Menü und Suche

Stadtchronik Braunschweig

Einträge für das Jahr  1973    (Anzahl: 189)

zurück  Ι<<    2  3  4  5  6  7  8  9  10


06. Dezember 1973
Einweihung des neuen Hallenbades in Wenden.


11. Dezember 1973
Ratssitzung: Zustimmung zum Bau eines „Kleinen Hauses“ des Staatstheaters sowie eines Urnenhaines an der Helmstedter Straße, Weiterbau der neuen Langedammstraße, Erhöhung der Pflegesätze der 3. Klasse in den Städtischen Krankenhäusern u.a..


11. Dezember 1973
Bildung des „Stadtjugendringes Braunschweig“ durch fünf Verbände, die aus der „Arbeitsgemeinschaft Braunschweiger Jugend“ ausgeschieden sind (Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Marine-Jugend, Jugend des Beamtenbundes, Sing- und Spielkreis sowie Kinder- und Jugendchor).


12. Dezember 1973
Richtfest für den Umbau im Städtischen Museum.


14. Dezember 1973
Richtfest für den Neubau der Pianofabrik Grotrian-Steinweg am Wendener Weg.


14. Dezember 1973
Übergabe der neuen Kleinkaliber- und Luftgewehrstände auf der städtischen Sportanlage in Melverode an den Schießsportverein „Hubertus“.


20. Dezember 1973
Kaufmann Wilhelm Roloff, Seniorchef der Firma C.W. Böttger – Grüner Löwe – und Ehrenbürger der Gemeinde Timmerlah, ist im Alter von 97 Jahren verstorben.


24. Dezember 1973
Wiederinbetriebnahme der barocken Orgel in der St. Martinikirche nach abgeschlossener Restaurierung.


28. Dezember 1973
25jähriges Bestehen des Niedersächsischen Kulturamtes in Braunschweig (ab dem 01. Januar 1974: Amt für Agrarstruktur).



zurück  Ι<<    2  3  4  5  6  7  8  9  10

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema