Menü und Suche

Stadtchronik Braunschweig

Einträge für das Jahr  1974    (Anzahl: 272)

zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9    >>Ι  weiter


31. Januar bis 02. Februar 1974
Besuch des indonesischen Botschafters in der Bundesrepublik, Generalleutnant Achmad Tirtosudiro.


01. bis 22. Februar 1974
Ausstellung „Indonesische Batiken“ im Hauptgebäude der Norddeutschen Landesbank (Ottmerbau). Eröffnung der Ausstellung durch den indonesischen Botschafter.


01. Februar 1974
Der gemeinnützige Verein „Collegium Augustinum“ (Sitz in München) übernimmt vorläufig die Betriebsleitung und Geschäftsführung der „Parkwohnanlage Herzogin Victoria Luise“ am Hohetorwall, dessen Träger die „Wohnheim Braunschweig GmbH & Co. KG“ ist und seit dem 01. November 1973 unter Zwangsverwaltung steht.


01. Februar 1974
Gründung der „Norddeutschen Gesellschaft für Kommunale Anlagen mbH“ (Sitz in Braunschweig) durch die Norddeutsche Landesbank und die zur Westdeutschen Landesbank gehörende Gesellschaft für Kommunale Anlagen mbH (Düsseldorf).


01. bis 15. Februar 1974
Ausstellung „Die Bildungssysteme in der Bundesrepublik und in der DDR“ im Altstadtrathaus (veranstaltet vom Gesamtdeutschen Institut, Bonn).


01. Februar 1974
Teilnahme des Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Heinz Oskar Vetter, an der Betriebsrätekonferenz des Kreises Braunschweig-Wolfenbüttel, Besuch im Rathaus.


02. Februar 1974
Die Bezirksgruppe Augusttor im Landesverband Braunschweig der Kleingärtner feiert ihr 50jähriges Bestehen.


06. Februar 1974
Eröffnung eines Jugendberatungszentrums mit ambulanter Behandlungsstelle für Drogenabhängige im Hause Gieseler 3 durch den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.


07. Februar 1974
Wahl der Führungsspitze des Großraumverbandes Braunschweig. Direktor: Landtagsabgeordneter Bernhard Ließ; juristischer Beigeordneter: Dr. Jürgen Bräcklein; technischer Beigeordneter: Reinhold Oertwig.


10. bis 13. Februar 1974
Streik in Teilbereichen des öffentlichen Dienstes (ab 10. Februar Staatstheater, ab 11. Februar öffentliche Verkehrsmittel und Müllabfuhr).


11. Februar 1974
Generaloberst a. D. Alfred Keller, Leiter der früheren Deutschen Verkehrsfliegerschule in Braunschweig, ist in Berlin im Alter von 91 Jahren verstorben.


15. Februar 1974
Grundsteinlegung für das Einkaufszentrum der Weststadt an der Ecke Elbestraße/Muldeweg.


15. Februar 1974
Richtfest für das Neustadtrathaus (Wiederaufbau).


16. Februar 1974
Feierstunde zum 25jährigen Bestehen der Braunschweiger Guttempler-Gruppe „Heinrich Emil Schomburg“.


17. Februar 1974
Wiedereinweihung der Frauenkapelle (Fremdenkapelle) in Riddagshausen.


17. Februar 1974
Die Damenhockeymannschaft des Braunschweiger Turn- und Sportvereins Eintracht von 1895 e. V. verteidigt in Köln den im Vorjahr errungenen Titel eines Deutschen Hallenmeisters.


19. Februar 1974
Ratssitzung: Energie-Aktien des Landkreises Braunschweig, Nachtragsstellenplan 1974, Benennung der neuen Straße zwischen Bohlweg und Magnitorwall in „Georg-Eckert-Straße“.


20. Februar 1974
Grundsteinlegung für das Schulzentrum Stöckheim.


20. Februar 1974
Letzte Arbeitstagung der Ortsbeauftragten für Heimat- und Denkmalspflege im Landkreis Braunschweig.


22. Februar 1974
Die Straßenbahnlinie 3 fährt erstmalig über Voigtländer hinaus bis zur Ortsgrenze Volkmarode.



zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9    >>Ι  weiter

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema