Menü und Suche

Stadtchronik Braunschweig

Einträge für das Jahr  1981    (Anzahl: 131)

zurück  1  2  3  4  5  6  7  weiter


29. bis 31. Mai 1981
Der Kleingartenverein „Sonniges Land“ an der Wiener Straße feiert sein 50jähriges Bestehen.


01. Juni 1981
Empfang der Stadt für den israelischen Gesandten Michael Shiloh.


01. Juni 1981
Die Stadt Braunschweig wird Eigentümer des Stadions und des Geländes vom BTSV Eintracht, Hamburger Straße 210.


03. Juni 1981
Ein schweres Unwetter mit Wolkenbrüchen und Gewitterstürmen verursacht erhebliche Überschwemmungen.


05. bis 08. Juni 1981
19. Internationales Jugendtreffen mit 2500 Teilnehmern aus 16 Ländern.


06. Juni 1981
Die Firma G. E. Röhll-Uniformeffekten, Jasperallee 66, feiert ihr 175jähriges Bestehen.


09. Juni 1981
Weihe und Montage der neuen 135 cm hohen und 1600 kg schweren Ruferglocke von St. Martini.


09. bis 13. Juni 1981
Bundeskongress (09. bis 10. Juni) und Hauptversammlung (11. bis 13. Juni) des Verbandes Deutscher Sonderschulen e. V., Fachverband für Behindertenpädagogik. Der Kongress findet anlässlich des 100jährigen Bestehens der Kielhornschule (gegründet am 01. Mai 1881 als „Hülfsklasse“) in Braunschweig statt und erzielt mit über 1200 Teilnehmern aus ganz Europa ein Rekordergebnis.


10. Juni 1981
Enthüllung einer Gedenktafel für Heinrich Kielhorn, dem Begründer des Braunschweiger Sonderschulwesens, neben dem Eingang der Kielhornschule, Reichsstraße 22.


10. Juni 1981
Der BTSV Eintracht von 1895 e. V. erreicht mit einem 2:0 Rückspielsieg im 2. Qualifikationsspiel gegen Kickers Offenbach den Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga.


10. Juni 1981
Gründung der CDU-Mittelstandsvereinigung Braunschweig.


11. Juni 1981
Wiedereinweihung der jüdischen Kapelle auf dem Hauptfriedhof an der Helmstedter Straße nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten.


12. bis 21. Juni 1981
Bevenroder Volksfest zum 750jährigen Bestehen der Ortschaft (750. Wiederkehr des Datums der ersten urkundlichen Erwähnung).


13. Juni 1981
Gründung des „Stadt- und Regionalverbandes der Hörgeschädigten Braunschweig“, bestehend aus sechs Gehörlosenvereinen und -organisationen.


13. Juni 1981
Das Druckhaus Albert Limbach, in dem seit 1946 die Braunschweiger Zeitung hergestellt wird, zieht in das neue Druckzentrum an der Hamburger Straße um.


13. Juni 1981
Tag der offenen Tür in der Leutnant-Müller-Kaserne an der Salzdahlumer Straße, mit dem das Panzerartilleriebataillon 25 sein 25jähriges Bestehen feiert.


13. bis 21. Juni 1981
Rautheimer Volksfest zum 950jährigen Bestehen der Ortschaft (950. Wiederkehr der ersten urkundlichen Erwähnung).


13. bis 28. Juni 1981
Wendener Volksfest zum 950jährigen Bestehen der Ortschaft. (950. Wiederkehr der ersten urkundlichen Erwähnung), verbunden mit der Ausstellung „Guinitthun 1031 – Wenden 1981“ im evangelischen Gemeindezentrum (14. bis 24. Juni).


16. Juni 1981
Wiedereröffnung des Schlosses Richmond nach fünfjährigen Restaurierungsarbeiten (Kosten: 1,28 Millionen Mark).


18. Juni 1981
Unterzeichnung der Urkunde zur Begründung der Städtefreundschaft zwischen Braunschweig und Kiryat Tivon in Israel. Bei dem Festakt im Altstadtrathaus ist eine Delegation aus Kiryat Tivon anwesend.



zurück  1  2  3  4  5  6  7  weiter

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema