Menü und Suche

Stadtchronik Braunschweig

Einträge für das Jahr  1998    (Anzahl: 134)

zurück  1  2  3  4  5  6  7  weiter


09. Juli 1998
Das "Altersgerechtes Wohnen Projekt" (AWP), das "Deutsche Rote Kreuz" (DRK), die "Diakoniestation" und der "Bund Deutscher Baumeister" (BDB) gründen das "Wohnberatungszentrum für Behinderte und Ältere", das zunächst in der Diakoniestation untergebracht ist.


10. Juli 1998
Premiere für Braunschweigs erstes "Literarisches Quintett" in der Brücke. Die Stammgruppe besteht aus Eva Beins (ehemalige Kommunalpolitikerin), Anne Denecke vom Literaturbüro, Andreas Döring vom NDR und BZ-Feuilletonchef Martin Jasper.


10. bis 12. Juli 1998
Die Kindertagesstätte am Leibnizplatz feiert ihr 50 jähriges Bestehen.


13. Juli 1998
Der neue Brunnen der Bildhauerin Frauke Wehberg auf dem neugestalteten Platz hinter dem Kleinen Haus wird in Betrieb gesetzt.


14. Juli 1998
Die Stiftung "Sport und Kultur für Braunschweig" zur Errichtung der Mehrzweckhalle am Europaplatz wird gegründet.


14. Juli 1998
Der von 1932 bis 1990 verliehene Wilhelm-Raabe-Preis soll nach Beschluss des Rates von 1999 an wieder alle zwei Jahre vergeben werden. Der Literaturpreis ist mit 15 000 DM dotiert.


15. Juli 1998
Der neue Staatstheatervertrag wird im Kulturausschuss von CDU und den Bündnisgrünen abgelehnt.


17. bis 19. Juli 1998
Das Braunschweiger Rockbüro veranstaltet zum vierten Mal die "Rocktage im Bürgerpark" mit mehr als 20 teilnehmenden Bands vor ca. 20 000 Besuchern.


17. bis 18. Juli 1998
Im Kennelbad findet zum neunten Mal das vom Polizeisportverein veranstaltete 24-Stunden-Schwimmen statt. 1250 Teilnehmer schwammen insgesamt 3100 Kilometer.


18. Juli 1998
Der City-Point organisiert mit Hilfe des Radsportvereins Panther die erste 22 Kilometer lange "Tour de Braunschweig" mit rund 200 Teilnehmern.


19. Juli 1998
Die Verkehrs AG eröffnet mit einem Volksfest die 630 Meter lange und 16 Millionen DM teure neue Stadtbahnstrecke vom Friedrich-Wilhelm-Platz zum Bohlweg.


22. Juli 1998
Nach wochenlangem "Zuhälterkrieg" wird der Gastronom und Bordellbesitzer Elefterios Varlamis während der Fahrt auf der A 395 erschossen.


23. Juli 1998
Die Versorgungs-AG stellt nach 74 Jahren die Fernwärme-Dampf im Heizkraftwerk-Mitte zugunsten des Ausbaus des Heizwassernetzes ab.


07. bis 16. August 1998
Auf dem Schützenplatz findet die 500. Braunschweiger Messe statt.


23. August 1998
Bei einem Großbrand des ehemaligen Dompredigerhauses am Burgplatz (Vor der Burg 1) kommt eine Bewohnerin ums Leben. Der durch Brandstiftung entstandene Schaden an dem 1778 errichteten Haus beläuft sich auf rund 2,5 Millionen Mark. Anfang September gesteht ein 26jähriger ehemaliger Feuerwehrmann die Brandstiftung.


26. August 1998
Gegen 23:40 wird die 42-jährige Geschäftsfrau Zofia Supplit in ihrem Büro an der Hansestraße erschossen. Die Staatsanwaltschaft sieht Zusammenhänge mit dem internationalen Zigarettenschmuggel. Drei tatverdächtige Osteuropäer und der Drahtzieher aus Göttingen werden nach aufwendiger Fahndung verhaftet und angeklagt.


27. August 1998
Nach zehnmonatigem Umbau und einer Investition von 20 Millionen Mark präsentiert sich Braunschweigs größtes Möbelhaus MÖMA (gegründet 1919) nun auf 40 000 Quadratmetern.


04. bis 06. September 1998
Das 25. Magnifest wird von der Werbegemeinschaft Magniviertel veranstaltet.


05. September 1998
Vertreter von 64 Lions-Clubs tagen im Plenarsaal des Riddagshäuser VW-Marketing-Management-Institutes, um ihre Wohltätigkeitsprojekte für Jugendliche zu koordinieren.


07. bis 10. September 1998
Internationaler Kongress "Biologische Sicherheit" veranstaltet von der Biologischen Bundesanstalt für Forst- und Landwirtschaft im kleinen Saal der Stadthalle.



zurück  1  2  3  4  5  6  7  weiter

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema