Menü und Suche

8 Ackerhof Ass.20

Zu dem Ackerhof von Jochen Isensee gehörten 1767 noch die beiden Halbspännerhöfe Ass.18 und Ass.19. Das gesamte Areal dieser drei Höfe erstreckte sich vom Kirchenbrink bis zum heutigen Dorfplatz mit Ausnahme des Pfarrwitwengrundstücks. Die westliche Grenze war das Pfarrgrundstück und der Ackerhof Ass.21. Von diesen drei Höfen ist heute nichts mehr zu sehen. 1967/68 wurde auf diesem Grundstück die Reihenhauskette errichtet, die ans Pfarrgrundstück grenzt. Jochen Isensee war 1767 der größte Bauer im Dorf und bewirtschaftete insgesamt 233 Morgen Land und 21 Morgen Wiesen.

Zu diesem Thema

 

Hinweis:

Die Informationen zu den Stadtteilen werden von den jeweiligen Heimatpflegerinnen und Heimatpflegern betreut. Für den Inhalt sind diese ausschließlich verantwortlich.