EN

27 Kothof Ass.24

© Foto Rudolf Zehfuß 2006Kothos Ass. 24

Dieses Gebäude zeigt deutlich die sog. Streckhausanlage,
die man auch bei Ass.29 und Ass.30 in älterer Form sehen kann. Rechts das Wohnhaus wurde 1865 sicher an der Stelle eines älteren Wohnhauses errichtet. Links daneben das Stallgebäude und ganz links mit dem nach Westen stark abgeschrägten Dach die "Hamme" (Schweinestall). Im Jahr 1767 wohnte dort der Kleinkotsasse Conrad Harms, dem nur sehr wenig Land zur Verfügung stand. Es ist anzunehmen, dass er sich als Tagelöhner auf den Meierhöfen verdingte.

Das Wohnhaus wurde im Jahr 2005 fachgerecht auch in alter Lehmbautechnik komplett saniert. Die Gebäude stehen unter Denkmalschutz.
Schön bei diesem Grundstück ist auch der alte Staketenzaun.
Rudolf Zehfuß