Menü und Suche

Bauschutt

Bauschutt kann zum Teil wiederverwertet werden. Zum Bauschutt zählen Beton, Steine, Mauerbruch, Dachziegel, Fliesen, Keramik, Porzellan, Sand, ausgehärteter Mörtel sowie nicht verunreinigter Bodenaushub.

Diese Materialien gehören nicht zum Sperrmüll, sondern müssen getrennt entsorgt werden. Nicht dazu zählen Elektrokabel, Farbeimer, Klebstoffe, Holz, Kunststoffe, Arbeitskleidung und Folien.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der ALBA Braunschweig GmbH.