Menü und Suche

Bodensanierung Feldstraße abgeschlossen

Bodensanierung Feldstraße (© Stadt Braunschweig)
Bodensanierung Feldstraße
(© Stadt Braunschweig)

Auf dem rd. 6,8 ha großen innenstadtnahen Gelände im Bereich der Sportanlage Kälberwiese arbeitet die Stadt derzeit an der Aufstellung des Bebauungsplans für das Wohngebiet „Feldstraße“ zur Schaffung von ca. 500 neuen, dringend benötigten Wohneinheiten im Stadtgebiet. Um die Voraussetzungen für die Ausweisung als Wohngebiet zu schaffen waren Bodensanierungsmaßnahmen erforderlich, weil hier Altablagerungen vorlagen. Das Projekt wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Die Bodensanierung durch Bodenaustausch wurde im Januar 2019 erfolgreich abgeschlossen. Aus Rücksichtnahme auf den geschichtlichen Ort des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers Kälberwiese wurde die Brache an der Ecke Feldstraße/Kälberwiese nicht saniert, sondern zunächst als Grünfläche erhalten. Im laufenden Prozess konnte von einer Teilsanierung auf eine Komplettsanierung umgeschwenkt werden. Auf der Sanierungsfläche wurde das Deponat der Altablagerungen vollständig entfernt. Die Aushubsohle ist nachweislich schadstofffrei. An der Ost- und der Südseite der Altablagerung hat planmäßig kein Austausch stattgefunden, um einerseits den dortigen Baumbestand zu schützen und andererseits mutmaßliche Grabstätten des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers zu bewahren. Die randlich verbliebenen Reste der Altablagerung stören weder die künftige Bebauung noch beeinträchtigen sie das Grundwasser. Die Wiederverfüllung der Maßnahmefläche ist mit schadstofffreiem Füllsand erfolgt. Es wurde ein einheitliches Niveau erzeugt, das zur Verringerung späterer Bodentransporte bei einer Bebauung circa einen Meter unter dem vorherigen Sportplatzniveau liegt.

Die Baustraße wurde zurückgebaut. Der ursprünglich als einfacher Schotterweg ausgebaute Geh- und Radweg wurde in aufgewertetem Zustand wieder seiner ursprünglichen Funktion zugeführt werden.

Insgesamt wurden 100.000 t belastetes Erdreich aus dem Gebiet entfernt.