Menü und Suche

Fledermäuse

Braunes Langohr (F. Leo/ T. Pröhl)
Braunes Langohr

Fledermäuse sind weltweit verbreitete, kleine, fliegende Säugetiere mit auffallend großen Ohrmuscheln. Sie zählen zur Ordnung der Fledertiere. Insgesamt gibt es auf der Welt über 1000 Arten, von denen nur etwa 30 verschiedene Arten in Europa vorkommen.

Die insektenvertilgenden Tiere zeigen sehr differenzierte Biotopansprüche und sind in ihrem Bestand durch die Zerstörung ihrer Lebensräume, Jagdgebiete und Quartiermöglichkeiten sowie durch unzureichendes oder vergiftetes Nahrungsangebot (z. B. durch Insektenvernichtungsmittel) sehr stark gefährdet. Oftmals sind sie zu einem seltenen Bild am Himmel geworden, aus diesem Grund stehen alle Arten unter Naturschutz.

Sofern Sie etwas für die bedrohte Tierart tun möchten, erhalten Sie morsche Bäume, schaffen Sie Einflugmöglichkeiten in Dachstühle, Keller und Gewölbe oder hängen Sie einen Fledermauskasten auf. Auch der Verzicht auf Holzschutz- und Insektenvernichtungsmittel trägt zum Erhalt der Fledermäuse bei. Bei weitergehenden Fragen kann Ihnen auch Herr Frank Hallman, Tel. 05306 2109 helfen, der vom Land Niedersachsen zum Fledermausbeauftragten für den Bezirk Braunschweig ernannt wurde.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Hilfe, dass Fledermäuse – wie alle Wildtiere – an auf Menschen übertragbare Arten leiden können. Es ist daher davon abzusehen, aufgefundene Fledermäuse anzufassen. Werden Sie von einer Fledermaus gebissen, sollten Sie sich sofort an einen Arzt oder die Abteilung Gesundheitsamt wenden.

In den letzten Jahren wurden ausgewählte Bereiche des Stadtgebietes von Braunschweig mit verschiedenen Standortverhältnissen auf Vorkommen von Fledermäusen untersucht. Dabei wurde neben Standorten, die im dörflichen bzw. städtischen Bereich liegen, auch ein Waldstandort für die Untersuchungen ausgewählt. Die erhaltenen Ergebnisse, die Bewertung der Ergebnisse und Empfehlungen für Maßnahmen in diesen unterschiedlichen Gebieten sind hier aufgeführt.

Die folgenden Seiten enthalten Daten zum Fledermausschutz für den Zeitraum zwischen 1998 und 2005. Allgemeine Informationen zu den im Stadtgebiet festgestellten Arten können den folgenden Seiten ebenfalls entnommen werden. Zur Ergänzung werden auch Auswertungen von Altdaten über Fledermausmeldungen für den Zeitraum zwischen 1986 und 1990 für das gesamte Stadtgebiet von Braunschweig hier aufgeführt.