Menü und Suche

Rückenmuster

Rückenmuster von Knoblauchkröten (© Michael Papendieck)
Rückenmuster von Knoblauchkröten
(© Michael Papendieck)

Knoblauchkröten besitzen ein individuelles, zeitlebens unveränderliches Rückenmuster, an dem man sie - wie bei einem menschlichen Fingerabdruck - immer wiedererkennen kann.

Diese Muster wurden während der alljährlichen Amphibienschutzaktionen nach einem definierten Beispiel fotografiert und archiviert.

Mittels der Individualerkennung und dem Vergleich der einzelnen Erfassungsjahrgänge konnte festgestellt werden, dass ca. 50 % der Tiere auch zurückwandern und über mehrere Jahre regelmäßig am Laichgeschäft teilnehmen können. Ebenso konnte festgestellt werden, dass die Männchen schon bereits nach einem Jahr nach Verlassen ihres Geburtsgewässers geschlechtsreif werden können, während die Weibchen erst nach 2 bis 3 Jahren am Laichgeschäft teilnehmen.

Definitionen der Mustercodierung (© Michael Papendieck)
Definitionen der Mustercodierung
(© Michael Papendieck)