Menü und Suche

Plangenehmigung "Umgestaltung des Beberbachs"

Die naturnahe Umgestaltung des Beberbaches nördlich von Waggum unterhalb des ehemaligen Klärwerkes wird fortgesetzt. Die Funktion des alten kanalisierten Verlaufes als Hochwasserentlaster wird aufgehoben, da der neue Lauf den Hochwasserabfluss besser sicherstellen kann. Damit können die angrenzenden Ackerflächen von Überschwemmungen freigestellt werden.

Die Schwelle zwischen den beiden Gewässerläufen an der Brücke am ehemaligen Klärwerk wird überflutungssicher aufgehöht. Weitere Baumaßnahmen oder sonstige Veränderungen sind nicht geplant.

Durch den Wegfall der regelmäßigen Unterhaltung (Mahd bzw. sporadisches Räumen) im ehemaligen Verlauf soll sich die Vegetation dort selbstständig entwickeln können. Kammerungen des ehemaligen Verlaufes sind nicht vorgesehen, so dass die Vorflutfunktion für die angrenzenden Ackerflächen erhalten bleibt.