Menü und Suche

Plangenehmigung "Naturnahe Umgestaltung der Mittelriede südlich des Klosters Riddagshausen"

Die Mittelriede im Planungsgebiet Foto: Schmal + Ratzbor

Die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Braunschweig plant die naturnahe Umgestaltung der Mittelriede südlich des Klosters Riddagshausen in der Gemarkung Riddagshausen auf dem Gebiet der Stadt Braunschweig.

Auf einem ca. 130 m langen Abschnitt der Mittelriede sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass sich das Gewässer zukünftig in einem naturnahen, vielfältig aufgebauten und sich verändernden Gewässerbett bewegen kann.

Eine Gewässerberme mit einer durchschnittlichen Breite von 2,5 m soll angelegt, die Böschungen mit unterschiedlichen Neigungen von 1 : 1 bis 1 : 3 profiliert und die vorhandenen Böschungsfußsicherungen sollen entfernt und als Störstellen im Gewässer neu positioniert werden.