Menü und Suche

Kompensationsmaßnahmen am Thiedebach

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Wolfenbüttel, stellt eine provisorische Anbindung der A 39, Richtungsfahrbahn Braunschweig mit der verlegten B 248 im Zuge der neuen Anschlussstelle Rüningen Süd her.

Als Kompensationsmaßnahme hierfür ist die Herstellung einer Mulde nördlich des Thiedebaches geplant. Der hierdurch anfallende Bodenaushub verbleibt als Verwallung auf der Fläche. Des Weiteren erfolgen eine Uferabflachung des Thiedebaches und die Herstellung einer Einströmöffnung vom Thiedebach zur Mulde.

Die Antragsunterlagen und die Unterlagen zur Plangenehmigung stehen zum Herunterladen als PDF-Dateien zur Verfügung.