Menü und Suche

Aktuelles

Verpassen Sie nichts!

Für sämtliche Veranstaltungen des Raabe-Haus:Literaturzentrums, besteht die Möglichkeit, sich unter 0531 70 189 317 telefonisch einen Platz zu sichern. Bitte beachten Sie: Für Sonntagsveranstaltungen können wir nur Reservierungen berücksichtigen, die uns bis Freitag 12 Uhr telefonisch erreicht haben.

Für Reservierungen per E-Mail oder auf dem Anrufbeantworter können wir leider keinen Platz garantieren. Karten für kostenpflichtige Veranstaltungen erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Vielfacher Schriftsinn - John Berger (1926 - 2017): Das Sichtbare & Das Verborgene

Am Dienstag, den 2. Mai findet um 19:30 Uhr die Reihe „Vielfacher Schriftsinn“ statt. Chris Perkins, Jürgen Beck-Rebholz und Hans Gerd Hahn stellen den Schriftsteller John Berger (1926-2017) mit seinem Buch „Das Sichtbare & DAs Verborgene“ vor.

John Berger schrieb kunsthistorische Bücher, Romane, Gedichte, Theaterstücke und Essays. Er war zudem bildender Künstler. Immer wieder forderte er die traditionellen Sichtweisen auf Kunst und Gesellschaft und ihre Verbindungen heraus. 1972 erhielt er für seinen experimentellen Roman „G“ den begehrten Booker Prize. Seine Texte sind fesselnd, gelegentlich romantisch und ziehen Menschen in ihren Bann, die mit Kunst vielleicht noch gar nicht in Berührung gekommen sind.

Veranstalter:
Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig

Veranstaltungsort:
Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstr. 29a, 38102 BS

Eintritt frei

Walking Act mit Schauspielerinnen und Schauspielern

Am Samstag, den 6. Mai findet um 14 - 17 Uhr im Rahmen vom ganztägigen Jubiläum „10 Jahre Kultur im Schloss“ ein Walking Act mit den Schauspielinnen und Schauspielern statt.

Die Kultureinrichtungen der Stadt Braunschweig feiern „10 Jahre Kultur im Schloss“ mit einem Tag der offenen Tür und einem dazugehörigen Programm im Schloss und auf dem Schlossplatz. Als Institution des Dezernats für Kultur und Wissenschaft gibt es natürlich auch vom Raabe- Haus:Literaturzentrum einen Beitrag. In einem Walking Act oder Bewegten Leseparcours präsentieren die Schauspieler Jürgen Beck-Rebholz, Andreas Jäger, Pia Kranz, Susanne Maierhöfer, Julia Malkowski und Ronald Schober Texte auf ganz besondere Art. Es lohnt sich, nach ihnen Ausschau zu halten.

Veranstalter:
Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig

Veranstaltungsort:
Schloss und Schlossplatz, 38100 BS

Eintritt frei

"Die Lampe des Historikers in der Höhle der Geschichte" - Wilhelm Raabe beleuchtet Stationen deutscher Geschichte

Am Sonntag, den 7. Mai findet um 15 Uhr ein Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel statt, indem Wilhelm Raabe Stationen deutscher Geschichte beleuchtet.

Wilhelm Raabe war neben Theodor Storm, Gottfried Keller und Theodor Fontane einer der führenden Vertreter des poetischen Realismus. Als historischer Literat hat Raabe mit dem Blick in die Geschichte deutliche Kritik an politischen und gesellschaftlichen Zuständen seiner Zeit geübt. Zu den wichtigsten historischen Werken zählt neben „Hastenbeck“ und „Odfeld“ der Roman „Abu Telfan“. Am Beispiel des aus Afrika zurückgekehrten Leonhard Hagebucher übt Wilhelm Raabe Kritik an der Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Als Hintergrund zum Geschehen um Leonhard Hagebucher bietet Raabe eine lesenswerte Kurzfassung der deutschen Geschichte bis ins 19. Jahrhundert, die Raabes geradezu genialischen Umgang mit der Geschichte belegt.

Veranstalter:
Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Verbindung mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig

Veranstaltungsort:
Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstr. 29a, 38102 BS

Eintritt frei

Federleicht - Charlott Ruth Kott: Ein Atelier in der Provence

Am Sonntag, den 7. Mai findet um 17 Uhr eine Autorenlesung mit Charlott Ruth Kott über ihr Buch „Ein Atelier in der Provence“ statt.

Charlott Ruth Kott erzählt in „Ein Atelier in der Provence“ von Begegnungen mit Kunst und mit Künstlerinnen und Künstlern.

Veranstalter:
Arbeitsgruppe Literatur der Braunschweigischen Landschaft e.V.

Veranstaltungsort:
Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstr. 29a, 38102 BS

Eintritt frei