Menü und Suche

135. Änderung des Flächennutzungsplans "Franz-Rosenbruch-Weg"

Beteiligung der Öffentlichkeit bis zum 20. Oktober 2017

Franz-Rosenbruch-Weg
Franz-Rosenbruch-Weg

Gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) zur 135. Änderung des Flächennutzungsplans „Franz-Rosenbruch-Weg“, für das Stadtgebiet zwischen Bundesallee, Stauffenbergstraße und Franz-Rosenbruch-Weg, wie im nachstehenden Kartenausschnitt annähernd dargestellt.

Wesentliches Planungsziel ist die Schaffung von Planungsrecht zur Ansiedlung eines Nahversorgers. Die Planunterlagen können bis 20. Oktober 2017, werktags, außer sonnabends, von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Aushang des Referates Bauordnung, Langer Hof 8, Eingangsbereich eingesehen werden. Sie sind auch auf der Internetseite des Fachbereiches Stadtplanung und Umweltschutz unter www.braunschweig.de/fruehzeitige_buergerinformation verfügbar.

Mitarbeiter der Beratungsstelle Planen-Bauen-Umwelt erläutern auf Wunsch unter der Telefonnummer 470-4001 die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, wobei Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung besteht. __________________________________________________________________________

Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz     29. September 2017