Menü und Suche

Schengener Staaten

Das Schengener Übereinkommen wurde am 14. Juni 1985 in Schengen (Luxemburg) zwischen den Benelux-Staaten, Frankreich und Deutschland geschlossen und erhielt so seinen Namen.

Es leitete den schrittweisen Abbau der Kontrollen an den gemeinsamen Binnengrenzen und u. a. die Einführung eines gemeinsamen Visums für das gesamte Vertragsgebiet ein.

Später haben weitere Staaten das Übereinkommen unterzeichnet.