Menü und Suche

Braunschweig zeigte Herz

12.166 Euro für Projekte der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände

Braunschweig, 17. Dezember 2015

Nach dem erfolgreichen Auftakt am 28. November konnten Löwenstädterinnen und Löwenstädter noch bis zum 13. Dezember Herz zeigen und für die verschiedenen Projekte der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände spenden. Insgesamt sind 12.166,81 Euro für die Initiative „Braunschweig zeigt Herz“ zusammen gekommen. Die Braunschweigische Landessparkasse unterstützte die Spendenaktion.

Oberbürgermeister Ulrich Markurth, Schirmherr der Veranstaltung: „Das Spendenergebnis zeigt, wie hilfsbereit die Bürgerinnen und Bürger der Löwenstadt sind. Ich freue mich, dass mit der Summe die wertvolle und langjährige Arbeit der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände unterstützt wird, und danke den Initiatoren der Spendenaktion.“

Spendenwillige taten Tag um Tag Gutes und füllten die in der Innenstadt aufgestellten Spendendosen fleißig mit Münzen und Scheinen – mit Erfolg! Die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände können 12.166 Euro für verschiedene soziale Projekte nutzen.

Den Auftakt von „Braunschweig zeigt Herz“ bildete der erste Adventssamstag. Über 70 Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister beteiligten sich mit individuellen Verkaufsaktionen an der Spendeninitiative. Ob Parken für den guten Zweck, Drehen am Glücksrad oder mit Helium gefüllte Herzluftballons – die Innenstadt zeigte an diesem Tag ganz unterschiedlich Herz. Darüber hinaus stifteten der Schaustellerverband und einige Einzelhändler 3.000 Lebkuchenherzen, die gegen eine Spende den Besitzer wechselten.

„Das Besondere an „Braunschweig zeigt Herz“ ist der gemeinsame Einsatz von Einzelhändlern, Schaustellern und Gastronomen, Dienstleistern und natürlich Besucherinnen und Besuchern der Löwenstadt. Alle zusammen haben für die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände wirklich Herz bewiesen“, so Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH.

Die Braunschweigische Landessparkasse war nicht nur Hauptsponsor, sie beteiligte sich auch mit einer Fotobox vor der Filiale Sack. Besucherinnen und Besucher konnten ein Foto als Postkarte ausdrucken und als Weihnachtsgrüße losschicken. Das Porto zahlte die Landessparkasse: So machten sich über 100 Postkarten für den guten Zweck auf den Weg. „'Braunschweig zeigt Herz' ist für uns mehr als nur ein sympathischer Slogan. Wir stehen mit ganzem Herzen hinter der guten Sache und deshalb war es für uns auch selbstverständlich, nicht nur Sponsor sondern auch Spender zu sein. Mit einer Spende von 3.000 Euro von der Landessparkasse haben wir insgesamt eine Spendensumme von über 12.166 Euro erreicht. Das ist ein tolles Ergebnis“, sagt Silvester Plotka, Bereichsleiter Braunschweig der Landessparkasse. 

Der Erlös der Initiative „Braunschweig zeigt Herz“ fließt komplett in die Arbeit der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände. So setzt der Kreisverband Braunschweig-Salzgitter des Deutschen Roten Kreuzes die Spenden für sein Projekt „Sprungbrett“ ein, das Beratungs- und Integrationsangebote für Menschen mit verschiedensten sozialen Problemen bietet.

Die Diakonie im Braunschweiger Land fördert mit den Spenden die Bahnhofsmission. Das Projekt hilft Menschen am Bahnhof in den verschiedensten Lagen und ist aufgrund der aktuellen Aufnahmesituation vermehrt ein Anlaufpunkt für Flüchtlinge.

Im Rahmen von „Braunschweig zeigt Herz“ fördert der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Braunschweig (AWO) gleich zwei Projekte: Einerseits die offene Kinder-und Jugendarbeit, die ein vielfältiges Spiel-, Freizeit,- und Bildungsangebot bietet. Anderseits erhält auch das AWO-Fanprojekt Spendengelder, das sich aktiv gegen Gewalt im Zusammenhang mit Fußballspielen engagiert.

Die Braunschweiger AIDS-Hilfe setzt die Spenden für ihr Aufklärungsprojekt für junge Menschen ein. Dieses verankert das Thema AIDS in den Köpfen von Jugendlichen und leistet durch Aufklärung gezielt Präventionsarbeit.

Das Projekt der Mutter-Kind-Kurberatung des Caritasverbandes Braunschweig berät Mütter rund um das Thema Kur und erhält auch einen Teil der eingenommenen Spenden.

Der Termin für das kommende Jahr steht im Übrigen auch schon fest: Am 26. November 2016 darf die Löwenstadt wieder Herz zeigen.

Die Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ ist eine Aktion des Arbeitsausschusses Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI), umgesetzt wird sie von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse. 2013 fand sie als Reaktion auf das Ende der traditionellen Wohlfahrtslotterie zum ersten Mal statt.

Weitere Partner und Sponsoren von „Braunschweig zeigt Herz“ waren der Schaustellerverband Region Harz Heide e. V., die Bau- und Möbeltischlerei Budries, JAKO-O, die Schloss-Arkaden Braunschweig, das Hofbrauhaus Wolters, die Geitelder Baumschule, Liefner Haustechnik, ALBA Braunschweig, Spot Up Medien und BS-Live.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Erfrischungspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Bad Harzburger Mineralbrunnen

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Juliane Meinecke
Tel.: (05 31) 4 70 32 40 
Fax: (05 31) 4 70 44 45
E-Mail: juliane.meinecke@braunschweig.de

Medien

Die Beteiligten freuen sich über das Spendenergebnis. Vordere Reihe v.l.n.r.: Heinz-Werner Kretschmann (AAI), Stefan Franz (Schaustellerverband), Rosanna Meier (AAI), Silvester Plotka (Braunschweigische Landessparkasse), hintere Reihe v.l.n.r.: Björn Nattermüller (Braunschweig Stadtmarketing GmbH), Jürgen Hoffmann (Braunschweiger AIDS-Hilfe), Matthias Konrad (Caritasverband Braunschweig e. V.), Norbert Velten (Diakonie im Braunschweiger Land gGmbH), Heike Blümel (DRK-KaufBar), Gunter Kröger (Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Braunschweig e. V.), Dr. Lutz Tantow (Braunschweigische Landessparkasse). (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Peter Sierigk)

Die Beteiligten freuen sich über das Spendenergebnis. Vordere Reihe v.l.n.r.: Heinz-Werner Kretschmann (AAI), Stefan Franz (Schaustellerverband), Rosanna Meier (AAI), Silvester Plotka (Braunschweigische Landessparkasse), hintere Reihe v.l.n.r.: Björn Nattermüller (Braunschweig Stadtmarketing GmbH), Jürgen Hoffmann (Braunschweiger AIDS-Hilfe), Matthias Konrad (Caritasverband Braunschweig e. V.), Norbert Velten (Diakonie im Braunschweiger Land gGmbH), Heike Blümel (DRK-KaufBar), Gunter Kröger (Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Braunschweig e. V.), Dr. Lutz Tantow (Braunschweigische Landessparkasse).
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Peter Sierigk)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 2102 x 1302 Pixel
Dateigröße: 834,8 KB

Originaldatei herunterladen

Vom 28. November bis 13. Dezember füllten Spendenwillige die Spendendosen fleißig. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Vom 28. November bis 13. Dezember füllten Spendenwillige die Spendendosen fleißig.
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 3543 x 2362 Pixel
Dateigröße: 1728,3 KB

Originaldatei herunterladen

Die mit Helium gefüllten Herzluftballons, die es als Dank für eine Spende gab, begeisterten vor allem die kleinen Innenstadtbesucher. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Die mit Helium gefüllten Herzluftballons, die es als Dank für eine Spende gab, begeisterten vor allem die kleinen Innenstadtbesucher.
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 3543 x 2362 Pixel
Dateigröße: 1270,8 KB

Originaldatei herunterladen