Menü und Suche

Mit dem Rad in Braunschweigs Partnerstadt

Sommerliche Radtouren in der Region und im Umland

Braunschweig, 10. Juli 2017

Der erste Sommer nach Eröffnung des Städtepartnerschaftsradweges zwischen der Löwenstadt und der Dom- und Ottostadt Magdeburg bietet für Fahrradfreundinnen und –freunde die perfekte Gelegenheit, das Gebiet zwischen den Städten sowie die jeweils andere Partnerstadt näher kennen zu lernen. Der Radweg ist ein Zeichen des Zusammengehörigkeitsgefühls der beiden Städte und Ausdruck der 30 Jahre bestehenden Partnerschaft.

Entlang herrlicher Naturlandschaften und interessanter Sehenswürdigkeiten wie dem Braunschweiger Rathaus, der Magdeburger Warte in Helmstedt und dem Magdeburger Dom können Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Städtepartnerschaftsradweg zwischen Braunschweig und Magdeburg fahren. Auf der insgesamt 110 kilometerlangen Route geht es in vier Etappen in die Nachbarstadt. Dabei führt die Strecke auch am ehemaligen Grenzübergang zwischen der BRD und der DDR vorbei und macht die Ereignisse der länderübergreifenden Geschichte erlebbar. Weitere Informationen sind unter www.staedtepartnerschaftsradweg.de abrufbar.

Wer lieber erst auf kurzen Strecken trainiert, hat in der Löwenstadt und im Umland die Möglichkeit dazu: Fahrradstraßen in der Braunschweiger Innenstadt und Radwege rund um die Löwenstadt bieten Gelegenheiten für kurze oder ausgedehnte Touren. Eine kompakte Übersicht des gesamten Braunschweiger Radverkehrsnetzes bietet der Fahrradstadtplan. Er ist unter anderem in der Touristinfo, sowie im Buchhandel, in einigen Fahrradgeschäften und in der Geschäftsstelle des Braunschweiger ADFC für 6,50 Euro erhältlich. Der wetterfeste Fahrradstadtplan im praktischen Format lässt sich während einer Tour leicht in der Tasche verstauen.

„Wer sich auch beim Radfahren als Löwenstädter zu erkennen geben will, kann sich mit unseren Fahrradprodukten im Löwendesign ausrüsten“, so Nina Bierwirth, Bereichsleiterin der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Der Fahrradhelm „Löwenhelm“ bietet zuverlässigen Schutz im Falle eines Unfalls und ist in den Größen S, M und L für 39,99 Euro erhältlich. Damit es während des Ausflugs nicht zu einer Durststrecke kommt, gibt es die handliche Braunschweig-Trinkflasche zum Preis von 12,95 Euro.

Die Fahrradprodukte sowie verschiedene Radfahrpläne aus der Löwenstadt sind in der Touristinfo, Kleine Burg 14 und online unter www.braunschweig.de/souvenirs erhältlich.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Erfrischungspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Bad Harzburger Mineralbrunnen

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Maria Stenzel
Tel.: (05 31) 4 70 32 65
Fax: (05 31) 4 70 44 45
E-Mail: maria.stenzel@braunschweig.de

Medien

Abseits vielbefahrener Straßen gibt es auf der Strecke des Städtepartnerschaftsradwegs zwischen Braunschweig und Magdeburg interessante Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten zu sehen. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Frank Sperling)

Abseits vielbefahrener Straßen gibt es auf der Strecke des Städtepartnerschaftsradwegs zwischen Braunschweig und Magdeburg interessante Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten zu sehen.
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Frank Sperling)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 4032 x 2688 Pixel
Dateigröße: 1531,4 KB

Originaldatei herunterladen