Menü und Suche

Neuer Stadtfilm über Braunschweigs Gründerszene

Mut zur Selbstständigkeit schaffen

Braunschweig, 13. Februar 2017

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH setzt die Reihe der erfolgreichen Stadtfilme über die Löwenstadt fort: Auf sympathisch emotionale Weise erzählt eine neue Produktion über das „Gründen in Braunschweig“. Hauptpersonen im Gründerfilm sind junge und kreative Köpfe, die den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und in Braunschweig mit ihrem eigenen Unternehmen Fuß gefasst haben. Das Stadtmarketing hat das Filmkonzept zusammen mit der Wirtschaftsförderung entwickelt. Ziel ist es, die Gründerszene in Braunschweig darzustellen und auf die guten Bedingungen hinzuweisen.

Der Gründerfilm verdeutlicht, welche vielfältigen Möglichkeiten es in der Stadt Braunschweig gibt, um sein eigenes Unternehmen zu gründen, dass sich hier eine besondere Konzentration von Gründergeist, Kreativität und Innovationsbereitschaft finden lässt und dass Gründungsinteressierte eine umfangreiche Beratung erhalten und Ideen ausprobieren können. Protagonisten aus verschiedenen Branchen stellen im neu entwickelten Film ihre Geschichte vor und möchten anderen Mut machen, den Schritt in Richtung Selbstständigkeit zu gehen. Im Konzept liegt der Fokus dabei auf der Gründung selbst: Wie entstand die Idee? Was war die Motivation oder Vision für das eigene Unternehmen? Welche anfänglichen Hürden gab es und an wen konnten sich die Gründerinnen und Gründer wenden?

Allgemeine Starthilfe für die Gründung eines eigenen Unternehmens gibt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Braunschweig Zukunft GmbH: Erstberatung, die Vermittlung von Gewerbeflächen und finanzielle Unterstützung sind nur einige der Leistungen. Als stetiger Begleiter nach dem Start eines Unternehmens steht die Braunschweig Zukunft weiterhin für Fragen zur Verfügung und stärkt den Gründerinnen und Gründern so von Beginn an den Rücken. Zentraler Anlaufpunkt in der Löwenstadt ist das Gründer-Quartier. Am Zentralcampus der TU Braunschweig gelegen, entwickelt sich das Gründerquartier mit dem Haus der Wissenschaft, dem Hackerspace Stratum 0, dem Torhaus Nord, dem Protohaus, der Gründervilla und dem Technologiepark mehr und mehr zum Treffpunkt für kreative und innovative Köpfe in Braunschweig. Wichtige Schnittstelle zu Studierenden ist dabei die Technologietransferstelle der TU Braunschweig sowie das Entrepreneurship Center der Ostfalia Hochschule, die die Gründung von neuen Unternehmen unterstützen.

Entstanden ist die etwa fünfminütige Produktion über die Gründerszene in Kooperation mit der Kitchen TV Filmproduktion. Weitere Informationen zur Selbstständigkeit und Existenzgründung sowie den neuen Film gibt es auf www.braunschweig.de/existenzgruendung oder im YouTube-Kanal der Braunschweig Stadtmarketing GmbH www.braunschweig.de/youtube.

Mitwirkende Unternehmen:

Kickpack GmbH; Equiteam GbR; JPM Silicon GmbH; Protohaus GmbH; Hackerspace Stratum 0; Braunschweig Zukunft GmbH; Technische Universität Braunschweig

Weitere Filme über Braunschweig

Zu den Themen Kultur, Leben & Freizeit und Wirtschaft & Wissenschaft finden sich auf www.braunschweig.de/stadtfilm Stadtfilme, die die Braunschweig Stadtmarketing GmbH laufend aktualisiert. Darüber hinaus gibt es einen touristischen Film sowie ein Video, das Braunschweig als Kongress-Standort vorstellt. Diese werden auch Dritten zur Präsentation Braunschweigs zur Verfügung gestellt und auch über den YouTube-Kanal der Braunschweig Stadtmarketing GmbH weiter verbreitet: www.braunschweig.de/youtube.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Erfrischungspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Bad Harzburger Mineralbrunnen

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Maria Stenzel
Tel.: (05 31) 4 70 32 65
Fax: (05 31) 4 70 44 45
E-Mail: maria.stenzel@braunschweig.de

Medien

Die Firma Kickpack GmbH entwickelt Produkte aus Karton und Pappe, wie zum Beispiel Tischtennisplatten. Diese können überall mitgenommen und aufgebaut werden. (Foto: Philipp Ziebart)

Die Firma Kickpack GmbH entwickelt Produkte aus Karton und Pappe, wie zum Beispiel Tischtennisplatten. Diese können überall mitgenommen und aufgebaut werden.
(Foto: Philipp Ziebart)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 2280 x 1520 Pixel
Dateigröße: 1333,0 KB

Originaldatei herunterladen