Menü und Suche

Starker Jahresbeginn sorgt für gutes erstes Quartal in Braunschweig

Stabile Tourismuszahlen mit leichtem Aufwärtstrend

Braunschweig, 14. Juni 2018

Mit rund 92.000 Gästeankünften und 145.500 Gästeübernachtungen startet Braunschweig mit einem guten ersten Quartal in das Tourismusjahr 2018. Ein starker Jahresbeginn sorgt trotz im Vergleich zum Vorjahr schwachem März für einen leichten Zuwachs im Quartalsvergleich mit 2017.

Der positive Trend hält an: Für das erste Quartal 2018 verzeichnet das Niedersächsische Landesamt für Statistik in Braunschweig einen Zuwachs von 1,7 Prozent bei Gästeankünften und 0,3 Prozent bei Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahr. Den Aufwärtstrend verdankt Braunschweig starken Zuwächsen im Januar und im Februar von 6,9 Prozent bei Gästeankünften und 4,9 Prozent bei Übernachtungen. Diese gleichen einen schwachen März mit Rückgängen von rund sechs Prozent bei Ankünften und sieben Prozent bei Gästeübernachtungen aus.

„Zurückzuführen sind die im Vergleich zum Vorjahr niedrigen Märzzahlen auf Termine von Messen und Ferien. 2017 haben die Cebit, die in diesem Jahr erstmals im Juni statt im März stattfinden wird, und der späte Beginn der Osterferien für Rekordzahlen im März gesorgt“, erklärt Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Dass wir trotz dieser Einflüsse Zuwächse im ersten Quartal verzeichnen können, ist ein schönes Ergebnis für den Tourismus in Braunschweig.“

Ein Erfolg ist der anhaltend positive Trend bei Ankünften und Übernachtungen ausländischer Gäste in Braunschweig. Von 2015 bis 2017 sind die Ankünfte ausländischer Gäste um 51 Prozent und die Übernachtungen um 27 Prozent gestiegen. Dieser Trend setzt sich auch 2018 fort: Im ersten Quartal sind elf Prozent mehr ausländische Gäste nach Braunschweig gekommen als im Vorjahresquartal. Bei Übernachtungen ausländischer Gäste zeigt sich sogar ein Zuwachs von 20 Prozent. „Erfreulich ist, dass die Löwenstadt auch international immer attraktiver wird. Die international agierenden Unternehmen und die zahlreichen kulturellen Reiseanlässe machen Braunschweig zu einem beliebten Ziel im Geschäfts- und Kulturtourismus“, so Leppa.

Das kann auch Wieslaw Puzia, Vorsitzender des Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e. V., bestätigen: „Wir freuen uns, immer mehr ausländische Gäste in Braunschweig begrüßen zu können. Erfahrungsgemäß sind die kommenden Monate bei ausländischen Gästen noch beliebter. Die jetzt schon hohen Zuwächse sind ein toller Auftakt und lassen auf ein erfolgreiches Tourismusjahr hoffen.“

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Erfrischungspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Bad Harzburger Mineralbrunnen

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel.: (05 31) 4 70 32 40
Fax: (05 31) 4 70 44 45
E-Mail: stephanie.horn@braunschweig.de

Medien

Entwicklung der Gästeankünfte in Braunschweig im ersten Quartal von 2013 bis 2018 (Grafik: Braunschweig Stadtmarketing GmbH; Daten: Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen)

Entwicklung der Gästeankünfte in Braunschweig im ersten Quartal von 2013 bis 2018
(Grafik: Braunschweig Stadtmarketing GmbH; Daten: Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 1280 x 720 Pixel
Dateigröße: 102,9 KB

Originaldatei herunterladen

Entwicklung der Gästeübernachtungen in Braunschweig im ersten Quartal 2013 bis 2018 (Grafik: Braunschweig Stadtmarketing GmbH; Daten: Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen)

Entwicklung der Gästeübernachtungen in Braunschweig im ersten Quartal 2013 bis 2018
(Grafik: Braunschweig Stadtmarketing GmbH; Daten: Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 1280 x 720 Pixel
Dateigröße: 100,7 KB

Originaldatei herunterladen