EN

Städtische Erstaufnahmestelle wird im November eröffnet

Braunschweig, 20.10.2020 - Referat Kommunikation

Das ehemalige Bürogebäude der Firma Streiff in der Saarbrückener Straße wird nach umfangreichen Umbauarbeiten als städtische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge Anfang November wiedereröffnet. Nach und nach werden dann Geflüchtete dort einziehen. Ausgelegt ist das Gebäude für bis zu 100 Personen. Aufgrund der aktuellen Lage werden jedoch zunächst nur bis zu 70 Personen einziehen. In der Saarbrückener Straße werden, wie auch an den anderen Wohnstandorten, eine Sozialarbeiterin, ein Verwaltungsmitarbeiter; ein Unterkunftswart und ein Sicherheitsdienst arbeiten. Die Gründung eines Netzwerkes von Ehrenamtlichen zur Unterstützung der Bewohnerinnen und Bewohner wird angestrebt.