Menü und Suche

Blumeneinkauf und Genuss im Gourmetgarten

Braunschweig, 12. Juni 2018 Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Letzter BBG-Blumenmarkttag in 2018 auf dem Domplatz

 (Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

Zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr haben Braunschweiger Hobbygärtnerinnen und -gärtner am Samstag, 23. Juni, die Möglichkeit, sich bei den BBG-Blumenmarkttagen mit Pflanzen für Garten und Balkon auszustatten. Der Gourmetgarten lädt zum Verweilen und Probieren kleiner Köstlichkeiten ein, zudem gibt es noch einmal eine Beratung zu Wildbienenhotels.

Die Zeit der Frühblüher ist vorbei und die Sommerblumen stehen in voller Blüte – Zeit, sich Gedanken über die Spätsommer- und Herbstbepflanzung von Garten, Terrasse und Balkon zu machen. Anregungen für nahezu jeden Geschmack bietet der 3. BBG-Blumenmarkttag auf dem Domplatz. Am 23. Juni lassen Gärtnereien, Floristen, Baumschulen und Kräuterfachleute aus der Region mit ihren Pflanzen von 10:00 bis 16:00 Uhr noch einmal die Herzen von Hobbygärtnerinnen und -gärtnern höherschlagen.

Der BBG-Blumenmarkt lädt jedoch nicht nur zum Einkauf von Blumen und Pflanzen ein, im Gourmetgarten können Besucherinnen und Besucher sowie alle Gäste der Innenstadt Platz nehmen, das bunt gemischte gastronomische Angebot und die Atmosphäre des Marktes genießen. Köstliche Chutneys gibt es bei Chutneygourmet, die aus rein natürlichen Zutaten hergestellt sind, für den herzhaften Hunger bietet Fichtelmann regional produzierte Grillwaren an. Liebhaberinnen und Liebhaber der fleischlosen Küche werden bei BellyButtonFood fündig: Hier gibt es Salatschiffchen mit frischen Zutaten und gekühlte Getränke. Ein noch junger Trend ist die Zubereitung von Speisen mit Hanfsamen. Die Hanfbar, Deutschlands erste Bar rund um das Thema Hanf, kommt aus Braunschweig und bietet beim dritten Blumenmarkttag unter anderem Hanf-Eistee und Energy Balls an. Energy Balls sind Kugeln aus Hanfsamen, getrockneten Früchten und weiteren Zutaten, die sich als kleiner Snack für zwischendurch anbieten. Etwas Süßes darf zum Dessert nicht fehlen, daher finden die Besucherinnen und Besucher am Stand der Bäckerei Kretzschmar Kuchen mit frischen Früchten und Zutaten aus der Region.

Der Schutz von Bienen ist ein wichtiges Thema und aktuell in aller Munde. Aus diesem Grund sind auch beim dritten Blumenmarkttag wieder Experten vor Ort, die über das Imkern und den Bienenschutz informieren. Heinz Wucherpfennig kümmert sich als Imker nicht nur um den Schutz und Erhalt von Bienenvölkern, er stellt auch Honigprodukte her. Wer den Bienen in seinem eigenen Garten ein Zuhause geben möchte, kann sich am Gemeinschaftsstand des Naturerlebniszentrums Haus Entenfang und des Fördervereins Naturschutzgebiet Riddagshausen e. V. über den Bau eines Wildbienenhotels informieren.

Teilnehmer der BBG-Blumenmarkttage 2018 sind Blumen Möller, Gartenbau Dieterichs, Kräuterstand, Michalski-Kakteen, Recycling-Park Harz, Klostergärtnerei Riddagshausen, Blumen Eckardt, Gartenbaucentrum Cremlingen, Gärtnerei Kakteen Sandkötter, Mock Blumen, Tropischer Garten, Blumen Eckardt, Projekt Stil Atelier und Concept Store, Braunschweiger Welfenhonig, Imkerei Heinz Wucherpfennig, Kickpack, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, „Blumenbomben“: Flora Mammana, Ronja Rohr und Raphaela Küper, Lebenshilfe Braunschweig, Bon Macarons, Bonsai AK „Ostfalia“ – Region Braunschweig, Sebastian Heiß, GenussWerkstatt Wichernschule, Chutneygourmet, Bäckerei Kretzschmar, BellyButtonFood, Fichtelmann und die Hanfbar.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.braunschweig.de/blumenmarkttage zu finden.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH bezieht für diese Veranstaltung Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Energie.

Die BBG-Blumenmarkttage werden präsentiert von der Braunschweiger Baugenossenschaft eG. Partner der Veranstaltung sind der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI), Liefner Haustechnik, BS Live und Spot Up Medien.

alle Nachrichten