Menü und Suche

Drehscheibe am Westbahnhof

Braunschweig, 08. November 2017 Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

Die Drehscheibe am Westbahnhof. (© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet.)
Die Drehscheibe am Westbahnhof.
(© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet.)

Die „Drehscheibe“, das gut erhaltene Eisenbahnrelikt, das sich bis zum Frühjahr dieses Jahres noch auf dem Gelände Westbahnhof 13 befand, dort jedoch dem Bau des soziokulturellen Zentrums im Auftrag der WESTand GmbH weichen musste, ist nun an ihrem neuen Ort eingebaut. Als neuer Standort wurde, in Abstimmung mit dem Sanierungsbeirat Westliches Ringgebiet, das freie Bahngleis innerhalb der Grünanlage am Westbahnhof gewählt.

Die Drehscheibe gehörte zum Firmengelände der Firma Brachvogel. Mit ihrer Hilfe wurden die Waggons so gedreht, dass ein Be- und Entladen in das Gebäude möglich wurde. Es ist die einzige Drehscheibe dieser Bauart, die in Braunschweig noch erhalten ist. Sie verfügt über einen manuellen Antrieb und ist beweglich.

Nach Aufarbeitung der Metallbauteile wurde die Drehscheibe in der vergangenen Woche auf einen neuen Betonring mit 7,20 Meter Durchmesser aufgesetzt. In den nächsten Wochen wird eine Infotafel montiert, die die ehemalige Funktion der drehbaren Stahlkonstruktion erläutern wird.

Die Arbeiten werden in diesen Tagen abgeschlossen.

alle Nachrichten