Menü und Suche

Hospitation im Jugendamt Braunschweig

Braunschweig, 14. August 2017

Die Teilnehmer der Hospitation im Jugendamt. (Foto: Stadt Braunschweig / Weiterverbreitung nicht gestattet)
Die Teilnehmer der Hospitation im Jugendamt.
(Foto: Stadt Braunschweig / Weiterverbreitung nicht gestattet)

Die Stadt Braunschweig nahm vom 28. bis zum 30. März am Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf teil und vertrat dort den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie mit einem Stand. Im Rahmen einer Fachkräfteakquise im sozialpädagogischen Berufsfeld veranstaltete der Fachbereich dort ein Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer eine einwöchige Hospitation im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie Braunschweig gewinnen konnten.

Vom 23. bis zum 29. Juli wurden nun 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Braunschweig eingeladen, damit sie die Arbeit des Jugendamtes und die Stadt kennenlernen. Sie übernachteten in der Jugendherberge Braunschweig.

Während der Woche hospitierten die Teilnehmenden in 2-er Gruppen in den jeweiligen fünf Abteilungen des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie. Nachmittags wurden den jungen Menschen diverse freiwillige Programmpunkte angeboten, um die Stadt und das Leben hier kennenzulernen. Dazu zählten zum Beispiel eine Stadtführung, ein Museumsbesuch im Alt-stadtrathaus oder eine Führung durch das Naturschutzgebiet Riddagshausen. Auch ein Besuch der Hot-Spots der Freizeitgastronomie in der Innenstadt durfte natürlich nicht fehlen.

Bereits am Sonntag nahm der Fachbereichsleiter Herr Albinus die Hospitanten in der Jugend-herberge in Empfang und verabschiedete diese am Freitag nach einer äußerst positiven „Feedback-Runde“ wieder.

alle Nachrichten