EN

Startschuss für das Projektbüro Südostniedersachsen

Braunschweig, 22.07.2020 - Allianz für die Region / Amt für regionale Landesentwicklung

Das Projektbüro Südostniedersachsen hat in der Coronakrise seine Arbeit aufgenommen. Zum Auftakt haben die Initiatoren heute ein Video veröffentlicht. Aufgrund der aktuellen Situation hatte das Projektteam auf die ursprünglich geplante Festveranstaltung zur Eröffnung des Büros verzichtet. Die Allianz für die Region GmbH und das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig übernehmen im Projektbüro Südostniedersachsen gemeinsam die Verantwortung und bündeln ihre Kompetenzen aus Projekt- und Fördermittelmanagement. Im Video eröffnen Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, und Ulrich Markurth, Aufsichtsratsvorsitzender der Allianz für die Region und Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, gemeinsam das neue Projektbüro. Sie geben damit den offiziellen Startschuss für einen weiteren Meilenstein in der Regionalentwicklung.
Die Expertinnen und Experten arbeiten im Projektbüro Südostniedersachsen bereits seit einiger Zeit eng zusammen und unterstützen beispielsweise regionale Großprojekte. Künftig sollen gemeinsam Leuchtturmprojekte für die Region identifiziert, entwickelt und realisiert werden. Das Team stellt seine Expertise im Projekt- und Fördermittelmanagement Kommunen, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie gesellschaftlichen Akteuren bei der Umsetzung von Projekten mit regionaler Bedeutung und überregionaler Strahlkraft zur Verfügung. Auf diese Weise sollen zusätzliche Finanzmittel für die Region akquiriert werden.
Das Video zur Eröffnung des Projektbüro Südostniedersachsen sehen Sie hier