Menü und Suche

Tischler/in

Die Ausbildung zur/zum Tischler/in bieten wir verknüpft mit der anschließenden Ausbildung zur/zum Berufsfeuerwehrfrau/-mann an.

Ausbildungs- und Berufsinhalte:


Die Tischlerin /der Tischler beschäftigt sich vor allem mit der Bearbeitung von Holz. Das Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere:

  • die Verwendung von Holz und Holzwerkstoffen
  • Montieren von Beschlägen und Verarbeiten von Hilfsstoffen
  • Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen nach den geltenden Normen
  • Behandeln von Holzoberflächen
  • Einbauen von montagefertigen Teilen und Erzeugnissen
  • Ausführen von Maßnahmen des konstruktiven und chemischen Holzschutzes
  • Verwendung von Klebstoff, Kunststoff und Glas
  • Grundfertigkeiten der Bedienung und Wartung mechanischer, pneumatischer, hydraulischer und elektrischer Maschinen und Geräte
  • Arbeitsschutz und Unfallverhütung

Als spätere/r Berufsfeuerwehrfrau/-mann im Beamtenverhältnis erfolgt Dein Einsatz im Brandbekämpfungs- und Hilfeleistungsdienst bei der Berufsfeuerwehr Braunschweig.

 

Voraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss. Bei Bewerberinnen und Bewerbern, die ihre 12-jährige Schulpflicht noch nicht erfüllt haben, ist das Berufsgrundbildungsjahr "Holztechnik" Einstellungsvoraussetzung.
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Sportlichkeit
  • besondere Anforderungen an das Sehvermögen

 

Ausbildungsdauer:

  • 2 Jahre (Ausbildungsbeginn erfolgt im 2. Ausbildungsjahr)
  • anschließend 24 Monate Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf bei der Feuerwehr

 

Ausbildungsgliederung:

Praktische Ausbildung in der Tischlerei des Fachbereiches Gebäudemanagement, daneben theoretischer Unterricht an den Berufsbildenden Schulen I in Braunschweig, daneben ergänzende fachpraktische Ausbildung bei der Feuerwehr Braunschweig.

Informationen zum Vorbereitungsdienst bei der Feuerwehr findest Du hier

 

Prüfungen:

Zwischenprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahres und eine Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung, jeweils vor der Handwerkskammer Braunschweig.

Laufbahnprüfung nach dem Vorbereitungsdienst bei der Feuerwehr.

Nach dem Vorbereitungsdienst ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe als Brandmeister/in vorgesehen.

nächster Einstellungstermin: Sommer 2018

Die Bewerbungsphase hat begonnen.

Worauf wartest Du noch?