Ensemble für Alte und Neue Musik

Das Ensemble für Alte und Neue Musik der Städtischen Musikschule Braunschweig wurde 2015 von Annette Berryman, Lehrerin für Blockflöte, Barockoboe und Kammermusik, gegründet. Die Schüler im Alter zwischen 9 und 18 Jahren waren bereits im Mai 2016 im Bundeswettbewerb Jugend musiziert in der Wertung Alte Musik erfolgreich. In historischer Aufführungspraxis spielten sie ein Programm von Mittelalter bis zum Spätbarock.
Zur Zeit liegt der Schwerpunkt in der Erarbeitung "Neuer Musik". Kompositionen aus der experimentellen Musik, dem Jazz, eine Samba und ein Rap stehen auf dem Programm. Der kreative Umgang mit den verschiedenen Musikstilen motiviert die Schüler, eigene musikalische Vorstellungen zu verwirklichen und mit Kenntnissen der Musikepochen zu verbinden.
Die Instrumentierung ist je nach Projekt unterschiedlich und reicht von Blockflöten, Dulzianen, Streichinstrumenten mit Barockbögen, Gitarre und Cembalo bis zu Querflöten, Oboen, Violinen, Violoncelli, Klavier mit und ohne Elektronik.