Menü und Suche

Braunschweig – Hansestadt an der Oker

Die Kirche St. Martini am Altstadtmarkt ist bereits über 800 Jahre alt. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Gerald Grote)

Braunschweig war einst Hansestadt und bereits im Mittelalter ein florierender Handelsplatz. Welche Bedeutung hatte die Stadt zu dieser Zeit, welche Waren wurden gehandelt und was weiß man über die Braunschweiger Kaufmannsfamilien? Zahlreiche Zeugnisse der Hansezeit sind heute noch im Stadtbild zu finden. Die Geschichte der Gebäude und Straßenzüge sowie die Erzählungen über die Menschen vermittelt bei dieser Stadtführung einen lebendigen Eindruck von der Hansestadt Braunschweig.

Die Stadtführung beginnt an der Alten Waage, dem einstigen Speicher- und Waaghaus in der Neustadt. Weiter führt Sie der Weg entlang mittelalterlicher Backsteinbauten und jahrhundertealter Fachwerkhäuser. Auf dem Burgplatz sehen Sie z.T. noch original erhaltene Häuser und Fassaden, an denen Sie zahlreiche erstaunliche Details entdecken können. Quer durch die Fußgängerzone und über den Kohlmarkt führt der Weg zum Gewandhaus, dem Handels- und Lagerhaus der Tuchhändler. Die Führung endet am Altstadtmarkt, an dem eine Reihe bemerkenswerter baulicher Zeitzeugnisse wie das Altstadtrathaus und die Martinikirche zu sehen sind.

Veranstalter: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Führung / Rundfahrt

Termine:

auf Anfrage

Treffpunkt: Alte Waage
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis (Gruppen): 80 € pro Gruppe bis 25 Personen

Buchung einer Gruppenführung

Hiermit buche ich (vorbehaltlich Verfügbarkeit, *: Pflichtangaben):

                                                   
Führung Braunschweig - Hansestadt an der Oker
(frei wählbar)
(frei wählbar)
* Bar an Gästeführer
Rechnungsstellung

Ich bitte Sie, die Führung (bei Verfügbarkeit) verbindlich zu buchen und erkenne die Buchungsbedingungen an.

Ich bitte Sie, mir ein Angebot zuzusenden.


             

Zu diesem Thema