Menü und Suche

1000 Schritte Zeitreise - Von der Neuzeit ins Mittelalter

Residenzschloss (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Steffen und Bach GmbH)

(April-Oktober)

Die Führung "1000 Schritte Zeitreise - Von der Neuzeit ins Mittelalter" spiegelt auf unterhaltsame Weise die Geschichte Braunschweigs wider. Startpunkt ist das Residenzschloss, dessen Fassade von 2005 bis 2007 unter Einbeziehung des Grundrisses und erhaltener Bauteile rekonstruiert wurde. Das repräsentative Originalgebäude aus dem 19. Jahrhundert wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und 1960 vollständig abgetragen. Von dort geht es weiter über den Bohlweg zum Rathaus, einem neugotischem Bau, der dem Rat der Stadt, dem Oberbürgermeister und der Verwaltung bis heute als Sitz dient. Der Burgplatz setzt den mittelalterlichen Schlusspunkt der Führung, die über die Ursprünge der Burg Dankwarderode aus dem 12. Jahrhundert - die ehemalige Residenz Heinrichs des Löwen - ebenso informiert wie über den Dom St. Blasii und den bronzenen Burglöwen, die erste freistehende Großplastik nördlich der Alpen und das Wahrzeichen Braunschweigs.

Bitte beachten Sie:

Bei schlechter Witterung kann die Besucherplattform der Quadriga aus Sicherheitsgründen geschlossen sein.

Veranstalter: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Führung / Rundfahrt

Termine:

auf Anfrage für Gruppen ab 10 bis 25 Personen

Treffpunkt: Schlossplatz, Reiterstandbild Carl Wilhelm Ferdinand
Dauer: 1,5 Stunden
Preis (Gruppen): 87 € pro Gruppe bis 10 Personen, 8,50 € jede weitere Person (zzgl. Eintritt zur Quadriga)

Zu diesem Thema