Menü und Suche

Mit der Frau des Henkers durch das mittelalterliche Michaelisviertel

Frau des Henkers (Foto: Elke Frobese)

Im Michaelisviertel, wird das Mittelalter lebendig. Entlang der Güldenstraße, Prinzenweg und Echternstraße haben sich zahlreiche historisch wertvolle Gebäude, zumeist Fachwerkhäuser erhalten. Damals wurden in dieses Stadtviertel außerhalb der Stadtmauer die Huren verbannt und auch der Henker hatte hier sein Haus. Wer sich traut, kann mit der Frau des Henkers dieses Quartier der Außenseiter und Ehrlosen des Mittelalters durchstreifen und die 1157 geweihte Pfarrkirche der damaligen Teilstadt Altstadt, die Michaeliskirche besuchen.

Veranstalter: Elke Frobese M.A.

Anmeldung erforderlich

Eine Buchung ist bis 24 Stunden vor Beginn der Führung empfehlenswert, da bis dahin die entsprechende Mindestteilnehmerzahl erreicht sein muss. Ist die entsprechende Mindestteilnehmerzahl bis 24 Stunden vor Beginn nicht erreicht, wird die Führung abgesagt. Außerhalb der Öffnungszeiten der Touristinfo können Tickets für Führungen und Okerfahrten direkt bei den Gästeführern oder Veranstaltern erworben werden (vorbehaltlich Durchführung und Verfügbarkeit). Bitte erkundigen Sie sich in jedem Fall 24 Stunden vorher in der Touristinfo, ob die Führung stattfindet.

Führung / Rundfahrt

Termine:

16. und 28. November 2017 um 18:00 Uhr

Treffpunkt: Jakobkemenate am Eiermarkt
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis (Person): 10,00 Euro

Ticketbestellung

Bitte beachten Sie, dass zwischen Ticketbestellung und Führungstermin mindestens 5 Werktage liegen müssen.

Hiermit buche ich (vorbehaltlich Verfügbarkeit, *: Pflichtangaben):

                                                       
Führung Mit der Frau des Henkers durch das mittelalterliche Michaelisviertel
:

Ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.braunschweig.de/agb-stadtfuehrungen.

Mir ist bekannt, dass ein einmaliger Bearbeitungsbetrag in Höhe von 3.-€ anfällt.

Nach dem vollständigen Zahlungseingang werden mir die Tickets per Post zugeschickt.

Nach dem vollständigen Zahlungseingang hole ich die Tickets in der Touristinfo ab. (Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Touristinfo)


Zu diesem Thema