Menü und Suche

Städtisches Museum

Städtisches Museum (Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote)

Das Haus am Löwenwall wurde 1904 bis 1906 von dem Braunschweiger Architekten Max Osterloh für das Städtische Museum gebaut. Es zeigt im Detail Jugendstil-Anklänge. Die Südfassade des Gebäudes beherrscht die klassizistische Platzanlage des Löwenwalls.

Besonderer Anziehungspunkt ist der imposante Lichthof mit historisierenden Wandmalereien zur Geschichte der Stadt.

Das Städtische Museum ist eines der bedeutendsten kommunalen Kulturgeschichtsmuseen mit umfangreichen Sammlungen zur Braunschweigischen Kunst- und Kulturgeschichte.

Sammlungen

Schwerpunkte: Malerei und Graphik des 19. Jahrhunderts, Braunschweiger Kunsthandwerk sowie die Volkskunde des Braunschweiger Landes. Ferner: umfangreiche Spezialsammlungen von Musikinstrumenten, Waffen, Münzen und Medaillen sowie der außereuropäischen Völkerkunde. Die Sammlungen des Museums stammen überwiegend aus Schenkungen und Stiftungen Braunschweiger Bürger und Unternehmen. Den Grundstock für die Gemäldesammlung bilden die Gemälde des 1832 gegründeten Braunschweiger Kunstvereins.

Kontaktinformationen

Städtisches Museum
Steintorwall 14
38100 Braunschweig
Stadtplan

Zu diesem Thema