Menü und Suche

Bürgerhaus Haverlandt

Illustration des Objektes

1489 vom Knochenhauer, Ratsherrn, Kämmerer und Bürgermeister Hans Haverlandt errichtet. Mit 30 Gefachen gilt es als das bedeutendste noch erhaltene Fachwerkhaus in Braunschweig. Die massive Wand im Erdgeschoss gehört noch zu dem Vorgängerbau, einem mittelalterlichen Steinhaus; die gotisierend gestalteten Fensterrahmungen sind von 1860. Die kräftige Vorkragung der Obergeschosse, der Treppenfries auf den Schwellbalken und die der-ben Kerbschnitzereien an den Balkenköpfen und Knaggen verweisen in die Erbauungszeit, aus der auch noch einige Figurenknaggen stammen. An der Gebäudeecke befinden sich eine Fratze, die Böses abwehren soll, und der Hl. Christophorus, der Nothelfer gegen den plötzlichen Tod. Eine der Figurenknaggen gibt dem Haus den Namen, Ritter St. Georg. 1983 - 1984 wurde das Haus saniert; es wurden Wohnungen und ein Restaurant eingerichtet.

Alte Knochenhauerstraße 13

Stadtplan