Menü und Suche

Jugendförderung

Von der Abteilung Jugendförderung werden vielfältige Angebote und Einrichtungen der Jugendarbeit vorgehalten. Die Infrastruktur von Kinder- und Jugendzentren (sowie Kinder- und Teeny-Klubs) wird ergänzt z. B. durch Ferienfreizeiten, Seminare und Internationale Begegnungsmaßnahmen.

Einen hohen Stellenwert hat in diesem Zusammenhang die Förderung der Jugendverbände und ihrer Aktivitäten.Auch die möglichst kindgerechte Ausgestaltung von Spielplätzen/Spielräumen steht im Blickfeld der Jugendförderung. Sie versteht sich als ergänzendes Angebot der allgemeinen Unterstützung und Integration junger Menschen und entwickelt Beteiligungsformen, die ihnen eigene Artikulationsmöglichkeiten ihrer Interessen gibt.

Die berufsbezogene Jugendsozialarbeit ist ein weiterer Schwerpunkt dieser Abteilung. Hinzu kommen Aktivitäten des gesetzlichen und erzieherischen Jugendschutzes. Die Abteilung Jugendförderung ist zuständig für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit. Hierzu gehören:

  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Teeny-Klubs
  • Schulkindbetreuung
  • Kinder- und Jugendarbeit außerhalb von Einrichtungen
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendverbandsarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Spielplatzangelegenheiten und Beteiligungsaktionen
Telefon 0531 470-1 (Bürgertelefon)
Telefax 0531 470-8074