Menü und Suche

Verkaufsanzeige (Kfz)

Wenn Sie ein noch zugelassenes Fahrzeug verkaufen, müssen Sie dies der Zulassungsstelle mit einer schriftlichen Verkaufsanzeige mitteilen.

Wenn Sie ein Fahrzeug verkaufen, welches noch für den Straßenverkehr zugelassen ist und bei welchem Sie dem Käufer die kompletten Fahrzeugpapiere und die Kennzeichen übergeben haben, müssen Sie den Verkauf bei der Zulassungsstelle melden.

Unterlagen

  • vollständig ausgefüllte Verkaufsanzeige

Die schriftliche Verkaufsanzeige muss folgende Angaben in gut lesbarer Schrift enthalten:

  • Vorname, Familienname und Anschrift von Verkäufer und Käufer (Vornamen nicht abgekürzt)
  • amtliches Kennzeichen des verkauften Fahrzeugs
  • Bestätigung, dass die Fahrzeugpapiere (Brief und Schein) dem Erwerber übergeben wurden
  • eigenhändige Unterschriften von Verkäufer und Käufer 

Tipp:

  • Vorgedruckte Kfz-Kaufverträge enthalten oft bereits die Meldung an die Zulassungsstelle (und die Meldung für Ihren Kfz-Versicherer) als Durchschläge, die aber unbedingt einzeln unterschrieben werden müssen!
  • Vergessen Sie im eigenen Interesse im Kaufvertrag nicht die Uhrzeit der Fahrzeugübergabe, damit die Verantwortung für das verkaufte Fahrzeug - z. B. im Falle eine Unfalls oder einer Ordnungswidrigkeit am gleichen Tag - sofort an den Käufer übergeht!

Gebühren

keine

Rechtsgrundlagen

§ 34 Absatz 3 Straßenverkehrsgestz (StVG)

 

Hinweise

Unterschriften "im Auftrag (i. A.)" oder "in Vertretung (i. V.)" sind nicht gültig. Die Unterschriften sind von den Personen zu leisten, die im Kaufvertrag als Verkäufer und Käufer benannt sind.

Durch eine Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes (Streichung des § 5 Abs. 5) endet die Steuerpflicht des eingetragene Halters nicht mehr bei Vorlage des Kaufvertrages in der Zulassungsstelle, sondern erst bei Außerbetriebsetzung des Fahrzeuges oder Ummeldung auf einen anderen Fahrtzeughalter!

Verkauf ins Ausland:

Wenn Sie Ihr noch zugelassenes Fahrzeug ins Ausland verkaufen, kann die Zulassungsstelle nicht überwachen, ob das Fahrzeug ab- oder umgemeldet wird. Melden Sie daher ein Fahrzeug vor dem Verkauf ins Ausland ab oder stellen Sie sicher, dass ein Ausfuhrkennzeichen beantragt wird.

Bearbeitungszeit

In Ihrem eigenen Interesse reichen Sie die Verkaufsanzeige umgehend nach dem Verkauf des Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle ein. Die Zulassungsstelle überwacht dann die Umschreibung oder Abmeldung des Fahrzeugs.

Mitarbeiterin, Mitarbeiter

  Auskunftstelefon der Zulassungsstelle