EN

Verkehrsentwicklungsplan

Der Verkehrsentwicklungsplan (Neuaufstellung: Mobilitätsentwicklungsplan) als wichtige fachliche Grundlage der Stadtplanung zeigt den Handlungsbedarf städtischer Verkehrspolitik auf und mündet in ein Handlungskonzept, welches Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsabläufe umfasst.

Beschreibung

Eine Lösung der städtischen Verkehrsprobleme wird zukünftig nur möglich sein, wenn eine Vielzahl von verkehrsplanerischen und sonstigen Maßnahmen gegenseitig aufeinander abgestimmt zu einem Handlungskonzept zusammengefasst werden. Diese Erkenntnis führte zwingend zu einer integrativen Betrachtungsweise innerhalb der Verkehrsentwicklungsplanung: Neben der gleichwertigen Betrachtung der für die Stadt relevanten Verkehrsarten Fußgängerverkehr, Radverkehr, öffentlicher Personenverkehr, motorisierter Individualverkehr und Straßengüterverkehr zielt der Verkehrsentwicklungsplan auf eine Integration von baulichen, technischen, bauleitplanerischen, preis- und ordnungspolitischen Maßnahmen ab. Diese Maßnahmen sind konzeptionell so aufeinander abgestimmt, dass sie sich gegenseitig stützen und als Bündel insgesamt zielführend wirken. Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung heißt damit Entwicklung eines Handlungskonzeptes unter Beachtung sozialer, ökonomischer und ökologischer Ansprüche, mit dem obersten Ziel einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt und der Region Braunschweig.

Kontakt

Downloads / Links