Menü und Suche

Weihnachts-Krippe

Holzskulpturen für die Weihnachtsmarktkrippe

Die heilige familie in der Krippe am Dom (Braunschweig Stadtmarketing GmbH)


Auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2010 waren erstmals in der Krippe am Dom die von dem Bildhauer Magnus Kleine-Tebbe neu geschaffenen Krippenskulpturen zu sehen.

Schon im November 2009 war Magnus Kleine-Tebbe von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH damit beauftragt worden, einen wetterbeständigeren Ersatz für die bisher verwendeten, leider nur eingeschränkt wetterfesten Pappmachéfiguren der Jugendkunstschule buntich zu schaffen. Auf dem Weihnachtsmarkt 2009 begann er vor den Augen der Besucher mit der Arbeit und stellte die Skulpturen im folgenden Jahr rechtzeitig zu Marktbeginn fertig.

Auf dem Weihnachtsmarkt wurden die Skulpturen im Holzstall der Krippe am Dom gegenüber dem Platz der Deutschen Einheit aufgestellt. Der Stall fasst die Skulpturengruppe dabei über Eck von zwei Seiten ein, so dass ein typischer Krippeneindruck entsteht. So können sich alle Besucher des Weihnachtsmarkts ganz besonders auf eine skulpturale Krippe freuen, die einfach schön anzusehen ist, aber auch Raum gibt für vorweihnachtliche Besinnlichkeit und einen Kunstgenuss der besonderen Art.

Das Krippenmotiv

Krippenskulptur - Josef (Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

Das Ensemble aus nahezu lebensgroßen geschnitzten Holz-Skulpturen zeigt Maria, Josef und das Jesuskind sowie die Heiligen Drei Könige und die Tiere aus dem Stall.

Zu diesem Thema