Menü und Suche

Kinderprogramm

Strahlende Kinderaugen bei der Kinderwerkstatt (Braunschweig Stadtmarketing / Daniel Möller)

In der Weihnachtswerkstatt malen, basteln und backen

In der Weihnachtswerkstatt können Kinder nach Lust und Laune malen, basteln und in der Weihnachtsbäckerei leckere Kekse zubereiten. Der Wunschzettel-Briefkasten hängt bis zum 11. Dezember an der Weihnachtswerkstatt. Die Briefe gehen direkt nach Himmelsthür zum Weihnachtsmann und werden auch beantwortet.

Theatervorstellungen

Bei den Vorstellungen mit den Figurentheatern Fadenschein und Miriam Paul im Braunschweigischen Landesmuseum sind die kleinen Gäste ab drei Jahren dazu eingeladen, spannende Theatervorstellungen zu erleben. Für große Begeisterung bei den ganz Kleinen sorgt das Puppentheater an der Heinrichslinde auf dem Domplatz: Vom 1. bis 23. Dezember haben sie die Möglichkeit, jeden Vormittag um 11:00 Uhr die Geschichte vom Weihnachtsmann und seinem Rentier zu hören.

Weihnachtswerkstatt im Burggraben

 (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller)

30. November bis 23. Dezember 2017
Montag bis Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 19:00 Uhr (maximale Belegung: 12 Kinder)

Spielen, basteln, backen – in der Weihnachtswerkstatt ist für jedes Kind etwas dabei. Während Mama und Papa über den Markt und durch die Innenstadt bummeln, können sich Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren hier vergnügen. Das Angebot ist kostenlos.

Montags und sonntags ist Spielzeit: Mit Groß- und Holzspielgeräten vergeht die Zeit wie im Flug.

Dienstags und freitags gestalten die Kinder unter Anleitung ihren persönlichen Weihnachtsgruß mit Foto – natürlich stilecht verkleidet als Weihnachtsmann, Engel oder Elf.

Gebastelt wird donnerstags und samstags: Die Kinder kreieren verschiedene Weihnachtsbasteleien und können ihre Werke selbstverständlich anschließend mit nach Hause nehmen.

Mittwochs weht ein leckerer Duft durch die Werkstatt: In der Weihnachtsbäckerei werden köstliche Plätzchen gebacken!

Donnerstags und sonntags können die Kinder mit einem Kunsthandwerker Kerzen formen.

Anmeldung für geschlossene Gruppen

Geschlossene Gruppen können montags bis freitags in der Zeit von 10:00 bis 15:00 Uhr teilnehmen. Anmeldung vorab per Mail an weihnachtsmarkt@braunschweig.de (maximale Belegung: 12 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren).

Wunschzettel-Briefkasten

 (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

In diesem Jahr können Wunschzettel-Briefe für den Weihnachtsmann direkt vom Weihnachtsmarkt aus verschickt werden. Bis zum 11. Dezember hängt ein roter Wunschzettel-Briefkasten direkt neben der Weihnachtswerkstatt. Hier gibt es auch kostenlos Wunschzettel und Umschläge. Auch die notwendigen Briefmarken können in der Werkstatt gekauft werden. Die Wunschzettel-Briefe, die zuhause gebastelt wurden, dürfen natürlich ebenfalls eingeworfen werden. Die Post geht an den Weihnachtsmann in Himmelsthür. Damit er auch antworten kann, sollte auf den Wunschzettel-Briefen unbedingt der Absender stehen!

Figurentheater

Beim kostenlosen Kindertheater mit dem Figurentheater Fadenschein sowie dem Figurentheater Miriam Paul im Braunschweigischen Landesmuseum gibt es spannende Theatervorführungen zum Zuhören, Ansehen und Mitfiebern. Das Angebot ist kostenlos.

Die Stücke vom Theater Fadenschein:

 (Foto: Figurentheater Fadenschein)

Tür auf – Tür zu
Samstag, 9. Dezember, 14:00 Uhr (Dauer ca. 40 Min., ab 2 Jahre)

Eine Tür ist ein spannendes Ding: Man kann sie auf- und zumachen, langsam, schnell, mutig oder vorsichtig. Türen machen uns ängstlich oder neugierig. Ein Spiel, das mit Spaß und Fantasie Türen zur Welt öffnet.

 (Foto: Figurentheater Miriam Paul)

Als Adam Engelbrecht so richtig wütend wurde
Samstag, 23. Dezember, 14:00 Uhr (Dauer ca. 50 Min., ab 4 Jahre)

Der liebe Stier Adam Engelbrecht steht neben Kühen und Kälbern im Stall. Eines Tages, während des Frühstücks, wird er wütend, reißt sich los und tobt umher. Nur Kalle, der Junge aus der Waldhütte, kann ihn beruhigen.

Die Stücke des Figurentheaters Miriam Paul:

 (Foto: Günter Wolters)

Weihnachten im Tal der Trolle
Samstag, 2. Dezember, 14:00 Uhr (Dauer ca. 45 Min., ab 3 Jahre)

Kurz vor Weihnachten erwacht der kleine Troll aus seinem Winterschlaf. Neugierig erkundet er die verschneite Welt und lernt dabei den Zauber von Weihnachten und die Gefahren des Winters kennen.

 (Foto: Figurentheater Miriam Paul)

Schneewittchen
Samstag, 16. Dezember, 14:00 Uhr (Dauer ca. 40 Min., ab 4 Jahre)

Der Märchenklassiker neu interpretiert: Hier serviert Schneewittchen im Petticoat ein Märchen, für das sie allerhand Zutaten benötigt: eine frische Prinzessin, eine böse Stiefmutter, einen Prinz sowie sieben Becherchen, Tellerchen und Gäbelchen.

Puppentheater an der Heinrichslinde

 (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

Für die ganz Kleinen findet ein Puppentheater unter freiem Himmel an der Heinrichslinde auf dem Domplatz statt. Dort wird vom 1. bis 23. Dezember 2017 jeden Vormittag um 11:00 Uhr ein 15-minütiges Puppenspiel mit dem Weihnachtsmann und seinem Rentier Rudi gezeigt. Das Angebot ist kostenlos.