Menü und Suche

Wirtschaftsausschuss besucht Protohaus

In seiner letzten Sitzung der ablaufenden Ratsperiode besuchte der Wirtschaftsausschuss das Protohaus im Rebenpark, das die Stadt im Vorjahr mit 29.500 Euro gefördert hat.

Bei dieser Gelegenheit stellten die Gründer Chris Töppe und Frithjof Hansing ihr neues Projekt „Smart Digital Garden“ vor. Dabei handelt es sich um ein Gewächshaus, in dem ein Roboter, „Farmbot“ genannt, alle Abläufe von der Aussaat bis zur Erntereife der Pflanzen autonom steuert.

Für das Projekt haben die Gründer eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro beantragt, die der Wirtschaftsausschuss in seiner Sitzung im Anschluss an den Protohaus-Besuch im benachbarten Technologiepark befürwortete. Der Verwaltungsausschuss hat der Förderung am Dienstag, 25. Oktober, zugestimmt.

Medien

Chris Töppe (links) und Frithjof Hansing zeigten den Mitgliedern des Wirtschaftsausschusses ein Modell ihres smarten Gewächshauses. (Foto: Florian Kleinschmidt/bestpixels.de)

Chris Töppe (links) und Frithjof Hansing zeigten den Mitgliedern des Wirtschaftsausschusses ein Modell ihres smarten Gewächshauses.
(Foto: Florian Kleinschmidt/bestpixels.de)

Dateityp: jpeg
Auflösung: 2592 x 1728 Pixel
Dateigröße: 1537,0 KB

Originaldatei herunterladen