Menü und Suche

Braunschweig präsentiert sich auf Europas größter Immobilienmesse

Stadt mit 17 Partnern bei der Expo Real

Gemeinsam mit der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg präsentiert sich der Wirtschaftsstandort Braunschweig unter Federführung der Braunschweig Zukunft GmbH vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real, der größten europäischen Fachmesse für Immobilien in München. Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung von Gewerbeflächen, die Entstehung des neuen Stadtteils „Nördliches Ringgebiet“ sowie der Ausbau des Braunschweiger Forschungsflughafens als Zentrum der europäischen Mobilitätsforschung.

Der zweigeschossige Stand in der Halle C1, Standnummer 410, dient den 17 Ausstellern und Geschäftspartnern als Anlaufstelle für Kundengespräche. Hier präsentieren sich die Braunschweiger Unternehmen dem Fachpublikum, unter anderem Investoren, Projektentwickler und Architekten, mit aktuellen Projekten aus der Bau- und Immobilienbranche. Am Donnerstag, 5. Oktober, 13 Uhr, spricht Oberbürgermeister Ulrich Markurth beim Braunschweiger Standempfang über aktuelle Entwicklungen am Wirtschaftsstandort Braunschweig.

Die Partner:
Allianz für die Region GmbH, Volksbank BraWo Projekt GmbH, Braunschweig Zukunft GmbH, Appelhagen Rechtsanwälte Steuerberater PartGmbB, Braunschweigische Landessparkasse, iwb Ingenieurgesellschaft mbH, Kanada Bau AG, M+P Gruppe, nowo Holding GmbH, TRIACON GmbH, ALTMEPPEN Gesellschaft für Immobilienbewertung und -beratung mbH, Braunschweiger Netz GmbH, GÖHMANN Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Ingenieurbüro Hidar, KÖSTER GmbH, martens+puller Ingenieurgesellschaft mbH, Nibelungen-Wohnbau-GmbH