EN

Buchen und Besuchen

© stock.adobe.com/Andrey Popov

Bitte beachten: Ab Montag, 29. März, ist ein persönlicher Besuch in Geschäften und Freizeit- und Kultureinrichtungen aufgrund des Inzidenzwertes vorübergehend nicht möglich. Das Terminbuchungssystem steht für Besucherinnen und Besucher ab dann vorerst nicht mehr zur Verfügung. Betriebe und Einrichtungen können sich weiterhin für die Nutzung des Systems registrieren. Die Braunschweiger Händlerinnen und Händler und auch Gastronominnen und Gastronomen sind trotzdem weiterhin für ihre Kundinnen und Kunden erreichbar. Eine Übersicht der digitalen Angebote bietet die Braunschweig Stadtmarketing GmbH unter www.braunschweig.de/supportyourlocal.


Wer derzeit die Angebote der von den Schließungen betroffenen Einzelhandelsbetriebe sowie Kultureinrichtungen vor Ort wahrnehmen möchte, muss laut aktueller niedersächsischer Verordnung vorher einen Termin vereinbaren – und seit einer erneuten kurzfristigen Änderung auch die Kontaktdaten erfassen. Hierfür stellen das Stadtmarketing und die Wirtschaftsförderung für Braunschweiger Betriebe kostenlos ein Terminbuchungsmodul zur Verfügung, mit der die Terminvereinbarung sowohl für Anbieterinnen und Anbieter als auch für Kundinnen und Kunden schnell und einfach möglich ist.

Für Unternehmen: Teilnahme am Buchungssystem

Für Besucherinnen und Besucher

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Frau Nina Bierwirth

Kontakt