EN

Alexander von Humboldt – zum 250. Geburtstag des Naturforschers

Buchausstellung

9. September bis 23. November
im 2. OG
Eintritt frei!

Alexander von Humboldt (1769-1859) war schon zu seiner Zeit weit über Europa hinaus bekannt. Auf drei mehrjährigen Forschungsreisen sammelte er Erkenntnisse in zahlreichen Wissenschaftsdisziplinen. Er gilt als Begründer der wissenschaftlichen Geographie. Durch sein fünfbändiges Werk „Kosmos, Entwurf einer physischen Weltbeschreibung“, das ein „Bestseller“ war, errang er eine über seinen Tod andauernde enorme Popularität. Bücher von und über Alexander von Humboldt sowie historische Reiseberichte sind in der Ausstellung zu sehen.