EN

Ausgezeichnet!

"Fürstlicher Service - die Stadtbibliothek Braunschweig"

© Stadtbibliothek BraunschweigStadtbibliothek, 1. OG: Ausleihbereich

Die Stadtbibliothek Braunschweig erhält die von der niedersächsischen VGH-Stiftung 2009 verliehene "Auszeichnung für außergewöhnliche Bibiotheksentwicklung".

Die Auszeichnung wird vergeben, "um den außergewöhnlichen Erfolg einer Bibliothek anzuerkennen, die sich in ihrer Stadt zu einem kulturellen Mittelpunkt entwickelt und kontinuierlich bewährte Bildungs- und Kulturarbeit in der Region geleistet hat."

Anerkannt wird durch die VGH-Stiftung insbesondere der "fürstliche Service", mit dem die Stadtbibliothek ihren Benutzern entgegentrete, die "vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit", die sie quer durch alle Entwicklungsstufen leiste, sowie die Kooperationsarbeit mit ortsansässigen Schulen und Sponsoren. Ebenso lobt die Stiftung das vielseitige kulturelle Bibliotheksprogramm und das beachtlich gewachsene Einzugsgebiet der Stadtbibliothek, das sich inzwischen von Magdeburg bis Hannover erstreckt.

Die Auszeichnung ist mit 6000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird für das Projekt "Einrichtung einer Jugendbibliothek" verwendet. Damit wird der bisherige Bestand an Jugendliteratur erheblich ausgeweitet und zu einer eigenen Abteilung ausgebaut, um Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 13 und 23 Jahren noch gezielter anzusprechen. Der Bestand der neuen Jugendbibliothek wird deutsch- und fremdsprachige Jugendromane, Sachbücher, Zeitschriften, CDs und DVDs sowie PC- und erstmalig Konsolenspiele umfassen.