EN

Kultur vor Ort

Unter diesem Titel läuft seit 1991 die stadtteilkulturelle Arbeit des Fachbereichs Kultur der Stadt Braunschweig.

Kooperation, Unterstützung, Vernetzung, Anregung sowie die Schaffung tragfähiger kultureller Strukturen vor Ort sind Leitlinien dieser Arbeit. Gemeinsame Planung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten mit Vereinen, Initiativen und Bürgern "vor Ort" für den Ort bilden die Arbeitsschwerpunkte. Dabei ist es nicht das Anliegen, das Füllhorn kultureller Veranstaltungen über möglichst viele Stadtteile auszuschütten. Es geht hier in erster Linie darum, die Ansätze, die aus dem Stadtteil kommen, aufzugreifen, zu unterstützen und zu fördern sowie eine Verbindung zwischen ehrenamtlicher Tätigkeit und professionellem Know-How für eine lebendige Stadtteilkultur zu schaffen.

Die Abt. Literatur und Musik im Fachbereich Kultur steht bei Fragen der Organisation, der Künstlerauswahl sowie der Werbung Veranstaltern im Stadtteil beratend zur Seite, entwickelt und erprobt gemeinsam mit ihnen Ideen oder hilft bei der Koordination komplexerer Veranstaltungsformen.

Kontakt: Dietlinde Schulze, Tel. 0531-470 4862 oder E-Mail: dietlinde.schulzebraunschweigde

Die Veranstaltungstermine in den Stadtteilen sind der Presse zu entnehmen und werden über Plakataushang und Infoflyer, die an verschiedenen Auslagestellen im Stadtteil erhältlich sind, zusätzlich beworben.

09.11.2019 | 19:30 Uhr | Dankeskirche Tostmannplatz 8

© Foto: VeranstalterVokalensemble aquAkkord

Vokalensemble aquAkkord
A-Capella-Gesang von Klassik bis Pop mit Werken von Johann Sebastian Bach bis zu den Beatles.

Das Ensemble hat sich 2010 in Anlehnung an eine gemeinsame Paddeltour gebildet und setzt sich zusammen aus einigen Männerstimmen des Chores an St. Martini. Ihr Repertoire beinhaltet mehrstimmige Stücke aus vier Jahrhunderten, u. a. von den "King`s Singers", den Comedian Harmonists oder den Beatles. Zum Konzert in der Dankeskirche haben die Sänger auch zwei Balladen ins Programm aufgenommen.

Eintritt: Im Vorverkauf bei telefonischer Reservierung 7,00 Euro (Tel. 0531-470 4862). Abendkassenpreis: 10,00 Euro, erm. 7,00 Euro.

22.11.2019 | 19:30 Uhr | Mühlenkirche Veltenhof Pfälzerstr. 39

© Foto: VeranstalterErzählkünstlerin Susanne Tiggemann

vogelfern & schattengleich
Susanne Tiggemann erzählt Geschichten über das Leben und den Tod

Seitdem es Menschen gibt, stellen sie sich die Frage: woher komme ich und wo gehe ich hin? Wie soll man da eine Antwort finden? Vielleicht in einer Geschichte. Denn Geschichten können helfen, die Welt zu verstehen. Susanne Tiggemann hat Geschichten aus aller Welt zusammengetragen und Besinnliches und Heiteres gefunden. So erfährt man, dass der Tod gerne Knäckebrot isst, was Traurigkeit und Hoffnung sich zu sagen haben, wie lange Jahre es braucht, einen Mantel aus Haaren zu weben oder das Adam über seinen Wunsch die Zukunft zu kennen, besser zweimal hätte nachdenken sollen. Und so wie jedes Leben einmalig und unwiederholbar ist, so entstehen auch die Geschichten im Moment des Erzählens, lassen Bilder, Orte und Menschen lebendig werden und leben fort in der Erinnerung derjenigen, die sie gehört haben.

Veranstalter: Fachbereich Kultur, Abt. Literatur und Musik in Kooperation mit der Ev.-reformierten Gemeinde Braunschweig und der Erzählwerkstatt Braunschweig e. V. 

Eintritt: Vvk. 6,00 € (bei Bäckerei Henniges, Pfälzerstr. 57), Abk. 8,00 €, erm. 6,00 € Vorverkaufspreis auch bei tel. Reservierung unter Tel. 0531 470-4862.

AUSVERKAUFT: 13.12.2019 | 19:30 Uhr | Pfarrscheune Ölper Kirchbergstr. 2

ZUSATZTERMIN: Sonntag, 15.12.2019 | 15:00 Uhr

© Foto: VeranstalterArndt Gutzeit und Hans-W. Fechtel

Schöne Bescherung!
Schräge Weihnachten in Braunschweig und anderswo Vorweihnachtliche Satire mit dem Duo Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit
Das Publikum kann sich auf eine lockere Mischung aus Literarischem und selbstgeschriebenen satirischen Liedern und Gedichten zur (Vor)Weihnachtszeit freuen, die von Hans-W. Fechtel (Gitarre, Gesang) und Arndt Gutzeit (Rezitation, Gesang) präsentiert werden. Dabei kommen nicht nur bekannte Autoren wie Kästner, Tucholsky, Mühsam oder Ringelnatz zu Gehör, sondern auch zahlreiche selbstverfasste Lieder und Gedichte der Protagonisten – oft auch mit kräftigem Lokalkolorit. Selbst wenn es in dem Programm bisweilen recht derb zugeht: der vorweihnachtliche Frieden bleibt gewahrt. Und mitsingen ist auch erlaubt.
Dauer: ca. 80 Min.
Eintritt: Abk. 8,00 €, erm.: 5,00 €
Reservierung unter Tel. 0531 470-4862.

Kontaktinformationen

Kultur vor Ort

Fachbereich Kultur, Abt. Literatur und Musik der Stadt Braunschweig

Anschrift

Schlossplatz 1
Nordflügel im Schloss, 3. OG, Zi. 03.068
38100 Braunschweig