EN

WANTED!

Wir suchen Objekte!

Das Museum erarbeitet derzeit eine neue Dauerausstellung zur Braunschweiger Industriegeschichte im Gaußsaal des Altstadtrathauses. Um die Schau vervollständigen zu können, bittet das Museumsteam die Braunschweiger, Ausstellungsstücke zur Industriegeschichte der Braunschweiger Region als Dauerleihgabe oder Schenkung zur Verfügung zu stellen. Von besonderem Interesse sind für das Museum unter anderem Objekte, die mit Unternehmen des Braunschweiger Maschinenbaus verbunden sind. Die Kuratorinnen und Kuratoren wünschen sich unter anderem Modelle, Zeichnungen und Maschinenbauteile der Firmen MIAG, BMA, Wilke-Werke, Luther-Werke, Karges und Hammer und weiterer mehr.

Von besonderer Bedeutung für das Städtische Museum sind auch Exponate zur Arbeitergeschichte. Willkommen sind ebenso Gegenstände des alltäglichen Lebens wie Kleidung oder Kleinmobiliar, Dokumente zur Arbeit in den Fabriken wie Werksausweise, Arbeitskleidung, Lohntüten, Stempelkarten, Gesellenbriefe, Mitarbeiterzeitungen, Werkzeuge, Stempeluhren, Dokumente zu Gewerkschaften und Parteien.

Wer ein historisches Objekt zur Verfügung stellen möchte, wird gebeten, bis zum 9. Juli Fotos davon inklusiv vorhandener Informationen dazu per E-Mail an museumbraunschweigde oder per Post an Antje Göttel, c/o Städtisches Museum, Steintorwall 14, 38110 Braunschweig jeweils mit dem Betreff "Industriegeschichte" zu schicken. Wir melden uns dann dann zum weiteren Vorgehen.