EN

Ab in den Himmel

Sonntag | 11. März | 16:45 Uhr | Roter Saal 

Regie: Peter Lennstrand | Schweden 2016 | 82 Min. | Originalfassung mit deutscher Einsprache | ab 7 Jahren

Es ist der letzte Schultag, endlich Sommerferien. Eigentlich soll die achtjährige Pottan die nächsten beiden Wochen auf einem Ponyhof verbringen, doch ihre vielbeschäftigten Eltern setzen sie versehentlich bei einem Schrottplatz ab. Nach kurzer Beratung nehmen die skurrilen Bewohner des Hofes das Mädchen auf und unversehens wird sie Teil einer geheimen Weltraummission. Dennis, Ture und vor allem ihr Chef Rydberg haben nämlich einen großen Plan: sie bauen eine Rakete, mit der sie ins All fliegen und all den wertvollen Satellitenmüll einsammeln wollen, um ihn anschließend auf der Erde zu Geld zu machen. Dort oben, so ist sich jeder von ihnen auf seine Weise sicher, gehen Träume in Erfüllung und liegen großartige Schätze verborgen. Vielleicht kann man sogar reich werden? Pottan tritt unverhofft eine unglaubliche Reise an.

Die lebensgroßen Puppen von Petter Lennstrand sind dem schwedischen Fernsehpublikum bereits wohlbekannt und jetzt erstmals im Kino zu sehen. Die Selbstverständlichkeit, mit der die Puppen mit den menschlichen Akteuren agieren, hat etwas Schräges und absolut Bezauberndes. Sie erzählen gewohnt frech und unkonventionell vom Wert der Freundschaft und der Bedeutung des scheinbar Belanglosen. Eine große Komödie mit skurrilen Figuren, einer großen Popcornmaschine und viel Alu.

Kinderfilmfestival Zlín 2017: ECFA-PREIS Berlinale 2017

Internationales Kinderfilmfest Wien 2017

Nordische Filmtage Lübeck 2017

 

Trailer zum Film