EN

Braunschweig International

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause findet am 24. September endlich wieder das traditionelle und größte multikulturelle Open Air-Fest der Region statt.

Bei "Braunschweig International" präsentieren sich seit 1981 einmal jährlich die internationalen Kulturvereine dieser Stadt an Informations- und Verkaufsständen und zeigen auf einer Showbühne landestypische Tänze und Musik. Sehr beliebt bei den BesucherInnen ist auch stets das vielseitige Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten aus vielen Ländern der Welt.

Erstmalig fand das Fest nicht auf dem Kohlmarkt, sondern auf dem Herzogin-Anna-Amalia-Platz (hinter den Schloss Arkaden) statt. Der Eintritt war selbstverständlich frei.

BÜHNENPROGRAMM

10:50 Uhr   Indische Trommelmusik (“Dhol Tasha Lezim“)
11:00 Uhr   Eröffnungsansprache:
                      Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum   
                      Grußwort aus dem Ratsausschuss für Vielfalt und Integration:
                      Bürgermitglied Atakan Koctürk
11:25 Uhr   Orientalischer Folkloretanz (Palästinensische „Dabke“-Tanzgruppe) - Teil 1
12:00 Uhr   Albanische Gitarrenmusik mit Tanz
12:25 Uhr   Koreanische Percussion-Gruppe „Pung Mul“
13:00 Uhr   Ukrainische Lieder und Tänze
13:40 Uhr   ANASTASIA (Tänze)
13:55 Uhr   Brasilianische Musik
14:20 Uhr   Bella Divas Oriental: Türkische Tänze, Oriental Fantasy
14:40 Uhr   Indischer Tanz und Gesang
15:05 Uhr   Orientalischer Folkloretanz (Palästinensische „Dabke“-Tanzgruppe) - Teil 2
15:30 Uhr   Laura & Eduardo: Mexikanischer Tanz
15:40 Uhr   Griechische Folkloretänze
16:10 Uhr   Fuego de la Vida (Tänze)
16:30 Uhr   Indonesische Tänze
17:10 Uhr   Landsmannschaft der Deutschen aus Russland: Lieder
17:35 Uhr   Orientalischer Folkloretanz (Palästinensische „Dabke“-Tanzgruppe) - Teil 3

- Änderungen vorbehalten -