EN

Braunschweiger Museumsnacht

Am Samstag, dem 9. Juli 2022 findet von 19 Uhr bis Mitternacht die Braunschweiger Museumsnacht statt, bei der Einrichtungen der Stadt Braunschweig und des Landes Niedersachsen sowie freie Träger miteinander kooperieren. Die teilnehmenden Institutionen finden Sie unten auf dem Stadtplan und in der Liste darunter.

Die Programmpunkte der einzelnen Häuser werden ab dem 16. Juni hier veröffentlicht. Ein Kombiticket in Form eines Einlassbändchens kann ab diesem Tag im Familienmuseum St. Ulrici-Brüdern, im Museum Hinter Aegidien, im Herzog Anton Ulrich-Museum, im Staatlichen Naturhistorischen Museum, im Städtischen Museum (Haus am Löwenwall), im Museum für Photographie Braunschweig und beim Kunstverein Braunschweig für 8 € (ermäßigt 6 €, Kinder unter 18 Jahren sowie Inhaberinnen und Inhaber der Museumscard Braunschweig erhalten freien Eintritt) erworben werden.

Freien Eintritt gewähren in der Braunschweiger Museumsnacht der Allgemeine Konsumverein, das Schlossmuseum Braunschweig, die halle267, das Kunsthaus BBK, das Raabe-Haus:Literaturzentrum, das Landtechnik-Museum Braunschweig (ein kostenloser Shuttleservice dorthin ist geplant) und das Museum im Altstadtrathaus (Städtisches Museum).

Feiern Sie mit uns die Braunschweiger Museumsnacht und teilen Sie Ihre Eindrücke online mit den Hashtags

#BraunschweigerMuseumsnacht und #entdeckeBraunschweig!

Wir freuen uns auf Sie!

Teilnehmende Institutionen

Eine Videobotschaft zur Braunschweiger Museumsnacht von Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler

Videobotschaft von Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler© Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Eine Videobotschaft zur Braunschweiger Museumsnacht von Braunschweigs Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum

Videobotschaft zur Braunschweiger Museumsnacht von Braunschweigs Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum© Stadt Braunschweig