EN

Bilderbuchkino in der Weststadt: "Wie Henri Henriette fand"

Als Bilderbuchkino ist die Geschichte „Wie Henri Henriette fand“ von Cornelia Neudert am Donnerstag, 15. August, um 16.30 Uhr, in der Zweigstelle Weststadt der Stadtbibliothek, Rheinring 12, zu sehen. Eingeladen sind Kinder von vier bis sechs Jahren und ihre Eltern. Im Anschluss gibt es ein Malangebot. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 470-6857.

In der Geschichte geht es um den Hahn Henri. Er ist Koch aus Leidenschaft. Eines Tages entdeckt er in einem Rezept eine neue Zutat: ein Ei. Henri ist sofort Feuer und Flamme, denn er spürt: Wer so ein Ei legen kann, der muss etwas ganz Besonderes sein. Er macht sich auf die Suche und erlebt dabei einige Überraschungen. Das nächste Bilderbuchkino findet in der Zweigstelle Weststadt am Donnerstag, 12. September, statt.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche