EN

31.10.2007 - Feuer im Braunschweiger Hafen

Am frühen Mittwochmorgen wurde die Leistelle der Feuerwehr Braunschweig durch die Hafenpolizei über ein Feuer in einem Lagerhaus im
Hafengebiet informiert.
Aufgrund der Lagemeldung alarmierte die Leitstelle den Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Veltenhof.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war starke Rauchentwicklung aus dem verschlossenen Gebäude zu erkennen. Personen befanden
sich nicht mehr im Gebäude. Um in das Gebäude zu gelangen, musste sich gewaltsam Zugang über
die Fenster sowie eine verschlossene Stahltür im Erdgeschoss verschafft werden.

Der Brandherd konnte schnell ausfindig gemacht werden. Zur Brandbekämpfung kamen zwei Trupps unter Atemschutz mit jeweils einem C-Strahlrohr zum Einsatz. Zur Entrauchung des Gebäudes setzte die Feuerwehr einen Hochleistungslüfter ein.
Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Lagerbereich verhindert werden, lediglich der Bürobereich wurde ein Raub der Flammen.
Die Schadenshöhe beträgt nach Einschätzung der Feuerwehr ca. 30.000 €.

Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
Eingesetzte Kräfte:
- Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr
- Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr Veltenhof

Einsatzleiter und Ansprechpartner:
- Brandamtsrat Thomas Stalinski