EN

Terminbuchung: Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz

Aktuelle Hinweise:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass der eingeschränkte Regelbetrieb Belehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz im Gesundheitsamt wieder ermöglicht. 

Aufgrund der hohen Nachfrage wird ein zweiter ergänzender Termin ab Donnerstag, den 12.08.2021, parallel zum Dienstag, angeboten. Beide Termine beginnen um 14:00 Uhr und finden zukünftig im wöchentlichen Turnus zur gleichen Zeit statt.

Bitte bedenken Sie, dass aufgrund eingeschränkter Kapazitäten, bei der Vergabe von Terminen eine Prioritätsabfrage gegenüber den Teilnehmern erfolgt.

Eine Terminvergabe erfolgt ausschließlich nach telefonischer Rücksprache.

Zu den Belehrungen sind folgende Unterlagen dem Gesundheitsamt vor Ort vorzuweisen:

  • Kostenübernahmeerklärung des Arbeitsgebers
  • bei Selbstzahlung sind 28 € in Bar (alternativ mittels EC-Karte) zu entrichten 
  • gültiger Personalausweis 
  • Bescheinigung über das Vorliegen eines negativen PoC-Schnelltest (KEIN SELBSTTEST!) 
  • für vollständig geimpfte sowie genesene Personen ist ein gültiger Nachweis vorzulegen

Bitte seien Sie pünktlich und informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage über das aktuelle Geschehen. 

Vielen Dank